Home » iPad » iPad Verkaufsstart am Freitag ab 8:00 Uhr

iPad Verkaufsstart am Freitag ab 8:00 Uhr

Im letzten Frühjahr sorgte Apple für viel Verwirrung, da man das iPad 2 nicht online vorbestellen konnte. Zudem hat Apple beschlossen, den Läden die Freigabe für den Verkauf erst 17 Uhr zu geben. Viele Händler schlossen Ihre Geschäfte zwei Stunden vorher, um die Aufsteller und Werbematerialien für das damals neue iPad 2 umzurüsten. Das sind alles Vorgaben von Apple, die dieses Jahr entfallen werden.

Glaubt man Meldungen aus den USA, wird das iPad dort ab 8:00 Uhr Früh verkauft. Außer dem aufgetauchten Bild deutet auch die Eröffnung eines neuen Apple Stores in Houston um Freitagmorgen um 8:00 Uhr auf einen zeitigen Verkaufsstart des neuen iPad (3. Generation) hin. Da Apple den Verkaufsstart international gleich organisiert, würde diese Zeit auch für Europa gelten. Das ist für die Händler besser, da diese nun bereits nach Feierabend am Donnerstag umbauen können, berufstätige Käufer können es sich aber meistens nicht leisten, sich zu dieser Zeit in der Schlange anzustellen.

Wie viele Geräte die einzelnen Händler geliefert bekommen wird wie immer nicht verraten. Da Apple den Händlern die Annahme von Vorbestellungen untersagt hat, dürfte es wieder ein Glücksspiel werden. Nur vereinzelt nehmen Händler noch inoffiziell Vorbestellungen an. Die Premium-Reseller bekommen i.d.R. deutlich mehr Geräte als andere Händler, wie etwa MediaMarkt oder Saturn. In den großen Elektromärkten hat man meist nur ca. 20 Geräte auf Lager, die Chance sein Wunschmodell zu erwischen ist bei 12 verschiedenen Versionen also nicht gerade hoch. Bei den Premium-Resellern ist allerdings auch der Andrang deutlich viel höher.

Am sichersten ist man dran, wenn man sich sein iPad gleich nach der Keynote im Apple Store vorbestellt hat, denn erste Lieferung werden sogar schon am Donnerstag zugestellt.

Wie kommt ihr zu eurem neuen iPad?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


10 Kommentare

  1. Ich werde vor dem Münchner Store ab Donnerstag am Abend schlangestehen

  2. Das iPad wird total gehyped… Hat im Vergleich zum iPad2 nur eine bessere Auflösung sonst nix. Der Prozessor hat ein X in die Seriennummer bekommen. Nichtmal Siri ist an Bord und LTE ist in DE nicht nutzbar.
    Hoffe das iPhone wird ein „echtes“ 5er und kein iPhone 4S-X

  3. Aha @Deady1000: und die GPU/RAM/Akkukapazität/Minimale Softwarefutures zählen nicht?
    Wieso sind manche der Meinung ein neus besseres Modell muss komplett anders sein?
    Apple setzt halt da an wo Bedarf besteht.
    Ihr OS läuft mit den jetzigen Jardwarekomponenten einwandfrei wieso also weit stärkere verbauen ohne nutzen daraus zu ziehen???

  4. Ich rechne mit einem sehr starken Ansturm auf das neue iPad. Mit dem neuen iPad kommt endlich eine Technik zum Einsatz die von einigen schon mit dem iPad 2 vermutet wurde und nur aufgrund der hohen Produktionskosten und gering produzierbaren Stückzahl unrealistisch schien.
    Ich verstehe nur noch wie man die stundenlange Wartezeit antun kann anstatt einfach online zu bestellen. Bei einer Online Bestellung muss man doch nur ein paar Stunden länger warten als es direkt um 8 Uhr zu erhalten. Vorausgesetzt man gehört zu den ersten Bestellern.

  5. @ILocke: Naja Akkulaufzeit bleibt ja angeblich(!) gleich.
    Es ist nur so dass man wieder 499€ bis 700€ bezahlt was es schon alles vor 2 Jahren hätte geben können.
    Gut es ist das beste und neuste iPad. Ist ja auch schön. Aber es bleibt ein iPad und es ersetzt keinen richtigen PC oder ein Telefon.
    Ein iPhone ist viel sinnvoller – Das iPad nur unnötige Spielerei (ein großer, weniger mobiler, teurer iPod)

  6. @Deady1000 Ein Retinadisplay wäre vor zwei Jahren noch lange nicht machbar gewesen, da der Preis dafür deutlich zu hoch war, es gibt eine Formel dafür, mit der man das ausrechnen kann, welche in Abhängigkeit der Zeit die mögliche Pixeldichte auf einer bestimmten Diagonale von Bildschirmen ausrechnen kann. Laut dieser Formel wäre ein solches Display ab Mitte diesem Jahres erschwinglich genug ins iPad eingebaut zu werden.

  7. Mir egal! Hab’s mir bei Cyberport vorbestellt am 08.03. und werd es wahrscheinlich auch bekommen:-)

  8. Es gibt sogar Reseller, die Verkaufen das iPad 3 schon viel viel Früher :) Einfach mal nachgooglen

  9. Ich werde Freitagmorgen ganz entspannt nach Hamburg fahren und dort mein Glück versuchen. Ich weiß das die Chancen relativ gering sind, aber vielleicht klappt es ja.
    Gibt es eigentlich schon jemanden der schon „zeltende Ansteher“ vor irgendeinem Store gesehen hat? Sonst wurde schon mal darüber berichtet.