Home » iPhone & iPod » The New iPod Nano Touch Konzept [Foto Studie]

The New iPod Nano Touch Konzept [Foto Studie]

Es ist wieder einmal Zeit eine neue Studie näher unter die Lupe zu nehmen. Enrico Penello ist Designer bei yankodesign und sorgt zur Zeit für Aufsehen mit seiner gewagten iPod Nano Touch Studie. Der bisher smarteste iPod Nano existiert leider nur auf dem Papier, versetzt so manchen Fan dennoch ins Schwärmen. Schließlich verfolgt Enrico Penello eine Vision, die es in sich hat. Mit Facetime, Wifi und Homebutton an Bord dürfte der iPod Nano wie wir ihn kennen bald eine Liga höher spielen.

Der Designer Enrico Penello zu seinem iPod Nano Touch Konzept

Dieses Konzept zeigt einen größeren Clip auf der Rückseite, einen unteren schwarzen Teil mit der WiFi-Antenne, zentrale Home-Taste, an der Seite die Lautstärketasten und Ein / Aus-Taste oben, so dass dieses Gerät wirklich die Lücke zu unserem täglichen iPhone-Alltag schließen könnte.

Mit dem Launch des iPhones im Jahr 2007 rückte der iPod vermehrt in den Hintergrund. Zwar können sich die Verkaufszahlen des kleinen Musik Players immer noch sehen lassen, dennoch sehnen sich die Verbraucher immer mehr nach einem universal Produkt wie dem iPhone. Das aktuelle Konzept der Yankodesign Schmiede ist jedoch viel mehr eine Hommage an vergangene iPod Generationen als ein Zukunftsdevice.

Die Features der iPod Nano Touch Studie im Überblick

–> Wifi Support
–> Frontkamera
–> Facetime Support
–> Wetter Status
–> Nike+ Implementierung
–> klassiche iPod Touch Apps wie Uhr, Musik und Bilder
–> Homebutton
–> größerer Clip

Und nun seid ihr als die härtesten Kritiker der Apple Blogszene gefragt. Was sagt ihr zu dem iPod Nano Touch Konzept?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. SJ würde sich im Grab umdrehen. Wenn ich einen iPod Nano kaufe, will ich ein kleines (deshalb heißt es wohl auch nano, das da ist alles andere als nano) und benutzerfreundliches Gerät. Ich meine den iPod Nano kann man auch als kleine Armbanduhr verwenden und ist viel handlicher als das da. Wenn ich mehr will kauf ich einen normalen iPod Touch…

  2. Der Nano wird wohl kaum größer werden als der vorige. Allein der riesige Homebutton macht überhaupt keinen Sinn. Da halte ich es für wahrscheinlicher wenn wie kürzlich aufgetaucht wieder eine Kamera verbaut wird. Apple hat mit der vorletzten Generation die Kamera ja wieder aus dem Nano verschwinden lassen obwohl der erste Nano mit Kamera besonders zu diesem Feature beworben wurde.

  3. Finde ich persönlich unnötig! Der iPod Touch reicht einfach. Das wäre eine verdünnte Touch Version! Das braucht keiner!!

  4. Kann man zur Not dann auch als Schuhlöffel benutzen…..

  5. Wird in dieser Form mit Sicherheit nie erscheinen! Widerspricht absolut dem Konzept von Apple. Frage mich manchmal echt woher sich die Leute das ganze Zeug ziehen.

  6. Sicherlich nette Idee, manche Kunden würde es mit grosser Wahrscheinlichkeit freuen.
    Aber: das konzept von Apple ist den Nano so klein wie möglich zu halten!
    Er soll ja Unscheinbar sein und auch für Sportliche Aktivitäten geeignet sein!
    Wer so einen „Nano“ möchte, wie er dort beschrieben ist, kann auch auf ein iPod Touch zurückgreifen…