Home » iPhone & iPod » So könnte das 4-Zoll Display des neuen iPhones aussehen [The New iPhone]

So könnte das 4-Zoll Display des neuen iPhones aussehen [The New iPhone]

Die Spekulationen über das neue iPhone nehmen nicht ab. Ein viel diskutierter Punkt ist die Displaygröße. Wird Apple dem 3,5 Zoll-Display treu bleiben oder zu einem 4-Zoll-Display wechseln? Oder wird es sogar noch größer? Wie immer kann man nur Vermutungen anstellen. Im Forum des Blogs TheVerge (engl.) hat sich ein User ausführlich damit auseinandergesetzt, was die Folgen eines 4-Zoll Displays sein könnten.

Kein einfaches Thema

Ein Sprung in der  Displaygröße – und sei es nur um 0,5 Zoll – ist nicht so einfach zu vollziehen, wie man annehmen würde. Die Diskussion konzentriert sich größtenteils auf die Frage, ob ein 4-Zoll-Display für das iPhone überhaupt praktikabel sei. Mindestens genauso entscheidend ist aber die Frage, was mit einem Größenwechsel einhergehen würde.

Entweder müsste jeder Entwickler seine Apps an eine neue Auflösung anpassen (4 Zoll entsprächen bei der aktuellen Pixeldichte und gleichbleibender Displaybreite einer Auflösung von 1152 x 640 Pixeln) oder aber die Pixeldichte des Displays sinkt. Letztere Möglichkeit wäre ein Rückschritt in der Displayqualität, es erscheint daher eher unwahrscheinlich, dass Apple diesen Schritt vollziehen wird. Der User modilwar hat sich im TheVerge-Forum daher mit der 1152 X 640 Pixel-Lösung beschäftigt.

 

So könnte es aussehen

Der Artikel setzt sich sehr ausführlich mit der Displaygröße des kommenden iPhones auseinander und ist sehr empfehlenswert. Modilwar hat verschiedene Apps auf die neue Auflösung hochgerechnet. Anwendungen könnten eine weitere Zeile anzeigen oder den Bildschirmausschnitt einfach vergrößern, noch nicht angepasste Anwendungen könnten wie bei Fernsehfilmen mit einem Rand versehen werden. So sähe das ganze dann aus:

 

Der Ansatz ist definitiv nicht uninteressant. Man darf jedoch nicht vergessen, dass es sich lediglich um die Spekulation eines Users handelt. Was denkt ihr darüber?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


16 Kommentare

  1. Wie funktioniert das denn bei Android-Geräten? Dort werden die Galaxy S Smartphones auch bei jedem neu erschienem Modell um etliche Zoll größer.

  2. themanwhochangedtheworld

    Da es bei Android hunderte von verschiedenen Geräten gibt wird’s es wahrscheinlich entweder hochskaliert oder aber die Entwickler liefern mehrere Auslösungen. Auf einem normalen PC ist es ja genauso. Ist vielleicht auch ein Grund warum die App Entwicklung für Android immer uninteressanter wird.
    Ich bin mir nicht sicher ob ein 4 Zoll Display ein Schritt in die richtige Richtung ist. Meiner Meinung nach is das für die Hosentasche schon zu viel und ich hatte bisher nicht das Bedürfnis ein größeres Display zu haben. Die Bildschirmgröße ist eigentlich Ideal und so viel mehr kann man auf 4 Zoll auch nicht darstellen.

  3. Möglicherweise sind die rätselhaften displays gar nicht für ein Mini iPad gedacht sondern für das New iPhone. Bleibt aber abzuwarten. Apple hält sich wie immer bedeckt. Dass es diese Displays nach cupertino geschafft haben steht fest. Ein durchaus interessanter Gedanke!

  4. ich könnte meinen arsch darauf verwetten das apple kein 4 zoll display für das iphone raus bringt!!

  5. Ein größeres Display würde die Handlichkeit in meinen Augen doch sehr schmälern. Will schließlich ein Smartphone und keine Telefonzelle :D

    @Marius: im Artikel wird das iPad mit keiner Silbe erwähnt. Es geht ausschließlich ums iPhone. Steht sogar im Titel ;)
    Korrigier mich, falls ich mich irre

    So far

  6. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Apple dem iPhone ein größeres Display spendiert. Aber man wird sehen. Ich hoffe auf jeden Fall, dass die jetzige Displaygröße bleibt.

  7. Ich bin vor einem monat vom iphone auf das samsung note (5,3″) umgestiegen. Genau aus dem grund das mir das iphone mittlerweile zu klein ist. FUr mich ist das iohobe nur noch ein überteuertes telefon, den name smartphone verdient es irgebdwue nicht mehr.

  8. @mali: keine Ahnung was du meinst. Naja, liegt vielleicht am Aufbau deiner Worte! Ich zumindest würde mir kein iPhone mit einem größeren Display kaufen! Und ich wette das da noch einige alt eingesessene so denken! Die Handlichkeit würde mit 4″ doch extrem leiden und ich denke das alle mit diesen „riesen“ Handys so einiges zu kompensieren haben! Apple wird diesen Schritt niemals Wagen! Daher mache ich mir darüber auch keine großen Gedanken! Das iPhone wird in diesem Format bleiben!!! Ganz sicher!!!

  9. www.micha-bloggt.de

    Die größe des iPhone Display wurde so wie es jetzt ist mit einer bestimmten Absicht so von Apple gewählt:an soll jeden Punkt auf dem Display mit einem Daumen einfach erreichen können. Das wäre mit nem
    Größeren Display nicht mehr möglich. Außer dem kommt der Fakt mit den Entwicklern hinzu. Was das alles mit „Smart“Phone (intelligentes Handy, das alles kann) zu tun hat .. Kp

  10. Ich verstehe eure Bedenken absolut nicht. Zumal das Display auch größer werden kann ohne, dass die Abmaße zunehmen. Ich verfluche mein iPhone bereits, weil mIr die Tastatur viel zu klein. Apple wird den Platz um das Display besser nutzen und vorallem im oberen Bereich mehr Display untergekommen. Bis auf den Nachteil bei der Tastatur lässt sich das 4er wirklich gut bedienen. Leider hat mein 4er öfter Slowdowns trotz Stock @5.1

  11. Größer darf fürs für mich ruhig sein. Zu groß darf es aber auch nicht werden. Die Größe vom HTC One S finde ich noch handlich. Das HTC One X dagegen ist schon so groß ist, dass es nervt einhändigt damit zu schreiben. Blöd ist es nur für die Entwickler. In einer Universal App müssten so 5 verschiedene Auflösungen parat sein:
    iPhone 2G, 3G, 3GS mit 480×320
    iPhone 4, 4S mit 960×640
    iPad (1. Gen.), iPad 2 mit 1024×768
    iPad (3. Gen) mit 2048×1536
    iPhone (6. Gen) mit evtl. 1152×640

    Da ist die Frage ob so viele Entwickler das mitmachen. Auch auf dem neuen iPad gibt es noch viele Apps die nicht angepasst wurden.

  12. Ich kann für meinen Teil nur hoffen, dass das Display größer wird, 4 Zoll wären perfekt, größer sollte es dann aber nicht sein. Wenn sich das Display nicht ändert, wozu dann überhaupt ein Redesign des gesamten Gerätes?

  13. Zitat oceanic815 :

    Ich kann für meinen Teil nur hoffen, dass das Display größer wird, 4 Zoll wären perfekt, größer sollte es dann aber nicht sein. Wenn sich das Display nicht ändert, wozu dann überhaupt ein Redesign des gesamten Gerätes?

    Vielleicht damit das Iphone wieder etwas weniger kantig und eckig (Sardinendosendesign – immer noch für mich – obwohl ich mir das 4S geholt habe) ist???? 4 Zoll o.k. – wenn der Rest des Gerätes nicht größer wird.

  14. @commander

    das kannst du so pauschal nicht sagen, weil immer noch zwischen iphone und ipad version unterschieden wird. manche apps gibts nur fürs ipad, andere exklusiv fürs iphone.
    und da die meisten apps kostenpflichtig sind im gegensatz zu android, darf man eine solche anpassung einfach auch erwarten.

  15. @Michael:
    Schriftgröße wird in ppi angegeben (Auflösungsunabhängig). Als Grafik oft 9patch verwendet und teilweise relativ positioniert (Layout als XML angegeben => gewisse Ähnlichkeit mit XML Seiten).
    => Damit versuchen wir Auflösungsunabhängige Apps zu schreiben.

    Aber muss man im Emulator dennoch für unterschiedliche Größen probieren und dann evtl anpassen (wie Webseiten auf Mini-Monitor oder riesigem Monitor mit entsprechend hoher Auflösung).

    Aber die Mühe geben sich die meisten Entwickler nicht, weshalb nur wenige Apps (wie von mir :) ) gut aussehen.

  16. Nein glaube nicht das es einen größeren Display bekommt!
    Erstens wegen den Entwicklern der Apps, diese haben ja schon genug mit den ganzen Android Smartphones zutun!
    Zweitens wegen der Handlichkeit, dass Samsung Galaxy S2 ist für kleinere Hände schon zu groß.
    Drittens wegen Icloud die sowieso alle Daten von Iphone und Ipad abgleicht und so kann man bei z.B.: Texten das IPad verwenden und bei Mobilität das Iphone verwenden.

    Glaube eher an das Magic Mouse Concept!!!