Home » Tipps & Tricks » iMessages Probleme beim Versenden: Messages Beta für Mac OS X Lion ist schuld

iMessages Probleme beim Versenden: Messages Beta für Mac OS X Lion ist schuld

Apples Diskussions-Plattform wurde in den letzten Tagen vermehrt von gefrusteten iMessages Nutzern aufgesucht. Anscheinend gab es einige Probleme im Hinblick auf den neuen und vor allem kostenlosen SMS Ersatz. Ab iOS 5 verweilt Apples Whats App Antwort auf den einschlägigen iDevices und schont seid dem auch fleißig die monatlichen Handy-Kosten. Bisher gab es keine größeren Probleme mit den iMessages. Nun kam es Angaben einzelner Nutzer zufolge jedoch vermehrt zu Fehlermeldungen und teils nicht zugestellten Nachrichten.

Apple nahm bisher noch keine Stellung zu den iMessages Problemen. Kein Wunder also, dass sich die Betroffenen selbst auf die Fehlersuche begaben. Brian X. Chen von der New York Times bemühte dabei seinen Twitter-Account und gab das Problem zur interaktiven Diskussion frei. Wenige Minuten nachdem der Tweet die Sphären des wohl bekanntesten Micro-Blogging-Dienstes erreichte,  gab es auch schon die ersten Tipps zur Fehlerbehebung.

Messages Beta für Mac OS X Lion als Übeltäter entlarvt

Allem Anschein nach ist die neue Messages Beta für Mac OS X Lion , welche jüngst als iChat Ersatz fungiert, des Pudels Kern und somit der Grund für die fehlerhaften iMessages. Nun wird der eine oder andere von euch vielleicht erst einmal mit den Augenbrauen zucken und sich fragen, was denn das mobile Apple OS mit der Software für Mac OS X zu tun habe? Schließlich handelt es sich doch hier noch um zwei paar Schuhe. Oder etwa nicht?

Die Verzahnung der Apple Betriebssysteme scheint schon voll im Gang zu sein. Wie der iPhone Hersteller bereits angekündigt hat, soll das neue OS X Mountain Lion einen weiteren Schritt in Richtung iOS Fusion darstellen. Der aktuelle iMessages Fehler, der wohl von einer Beta-Software für Mac OS X ausgelöst wird, scheint dabei ein bereits  existierender Vorbote zu sein.

Lösung des iMessages Problems

Nachdem Brian X. Chen nun einige Lösungen im Hinblick auf die iMessages Fehlermeldungen erhielt, deinstallierte er prompt die Messages Beta . Nun scheint wieder alles flüssig zu laufen. Messages ist als Beta seit Februar für Mac OS X Lion erhältlich. Über das Hauptmenü von iMessage könnt ihr die Beta von „Nachrichten“ entsprechend wieder deinstallieren.

 

iMessages Probleme beim Versenden: Messages Beta für Mac OS X Lion ist schuld
4 (80%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. Spätestens seit dem letzten Betriebssystem-Update auf Iphone/Ipad und auch Lion sind meine Probleme mit IMessage gelöst. Vorher erschien ein Austausch nur auf den IOS Geräten oder auf dem Rechner – sah dann auf dem IPad aus, als hätte die Unterhaltung Lücken. — Jetzt läuft alles flüssig und ich finde die Funktion klasse.

  2. Also ich hatte nach dem Lion Update und iOS update gestern das gleiche Problem, hat sich aber nach einem Tag erledigt, heute läuft es wieder flüssig, ohne Probleme.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*