Home » Apple » iOS 6 Beta 3 bringt @icloud.com-Mail-Adressen

iOS 6 Beta 3 bringt @icloud.com-Mail-Adressen

Gestern veröffentlichte Apple die dritte Beta von iOS 6. Mittlerweile sind auch schon die ersten kleineren Änderungen aufgetaucht. So gibt es nun @icloud.com-Mail-Adressen anstatt den früher bekannten @me-Endungen. MobileMe gibt es schließlich nicht mehr, nun aktualisierte Apple auch die Mailadressen. 

Die @me-Adressen wird es in Zukunft wie früher schon mal bei den @mac.com-Adressen nicht mehr geben. Falls ihr noch eine @me-Adresse habt, könnt ihr demnächst ganz einfach wechseln. Wer die Beta 3 von iOS 6 schon hat, kann sich die ersten Adressen sichern. Aktuell müssten noch recht viel beliebte Namen bereitstehen.

icloud.com email addresses are now available for iCloud mail users. Users signing up for new Apple IDs, or enabling Mail on their iCloud account for the first time, will automatically receive an @icloud.com email address instead of a me.com email address. iCloud users with @me.com addresses that have been used with iOS 6 beta 3 will receive an @icloud.com email address that matches their @me.com address.

Sobald iOS 6 aus der Beta schlüpft, werden auch die normalen Nutzer umsteigen können.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. MrTingleTangle

    Zitat: „Die @me-Adressen wird es in Zukunft wie früher schon mal bei den @mac.com-Adressen nicht mehr geben.“
    Das ist Unsinn. Die Adressen wird es weiterhin geben, nur wird man keine neuen mehr anlegen können – so wie es auch bei .mac und me.com war.

    Weniger unsinnige Gerüchte posten und die gewonnene Zeit für sinnvolle Beiträge nutzen.