Home » Mac » MacBook Air 2012: Nutzer berichten über Audioprobleme im Zusammenhang mit dem Thunderbolt Display

MacBook Air 2012: Nutzer berichten über Audioprobleme im Zusammenhang mit dem Thunderbolt Display

Das MacBook Air ist ein wundervolles Stück Hardware. Elegantes Design, und die Leistung ist für den „normalen“ Nutzer mehr als ausreichend. Durch sein schlankes Äußeres ist es optimal geeignet für den mobilen Einsatz. Wenn man dann allerdings nach Hause an den Schreibtisch kommt, dann wollen viele Nutzer ein bisschen mehr Bildschirmdiagonale als die maximal 13 Zoll des MacBook Air. Hierfür bietet Apple das Thunderbolt Display an. Der 27 Zoll Bildschirm verwandelt das MacBook Air mit Hilfe eines einzigen Kabel in ein wahres Konnektivitätswunder. Allerdings scheint es im Zusammenspiel mit dem MacBook Air 2012 ein Problem zu geben.

Nutzer berichten über Rauschen bei der Audiowiedergabe

Wie so oft bei Hardwareproblemen tauchten die Berichte als erstes im Apple Supportforum auf. Der betreffende Thread wurde am 23. Juni eröffnet und umfasst bereits 6 Seiten. User berichten, dass sie Probleme mit ihrem MacBook Air und dem Thunderbolt Display bei der Audiowiedergabe haben. Die Wiedergabe sei von statischen Rauschen und Knacken gestört. Das Problem tritt bei den neuesten MacBook Air Modellen auf, wenn die Audiowiedergabe über die Lautsprecher des Thunderbolt Displays stattfindet. Zwar gibt es einen Bericht, der ähnliches im Zusammenhang mit einem Retina MacBook Pro berichtet, aber dabei scheint es sich um einen Einzelfall zu handeln. Betroffen sind sowohl Nutzer des 11 Zoll als auch des 13 Zoll Modells. Jedoch scheint es sich bisher auf wenige User zu beschränken.

Die genauen Ursachen des Problems sind bisher nicht bekannt. Bei der Wiedergabe über die internen Lautsprecher des MacBook Air tritt das Problem nicht auf, der Grund muss also entweder im Display selber oder in der Verbindung liegen. Einige Forummitglieder spekulierten, dass der Adapter, der nötig ist um den MagSafe 2-Anschluss des MacBook Air mit dem MagSafe-Anschluss des Thunderbolt Displays verantwortlich für die Störgeräusche ist. Jedoch wird dies dadurch entkräftet, dass das Rauschen auch auftritt, wenn man das MacBook Air nicht mit der Stromversorgung des Displays verbindet.

Abhilfe ist bisher nur vorübergehend möglich

Es gibt den ein oder anderen Workaround, der allerdings nur kurzzeitig Abhilfe schafft. Scheinbar hilft es, die Ausgabeart zu ändern oder die Verbindung mit dem Display zu trennen und wieder herzustellen. Manchmal scheint es auch zu helfen, eine App, die gerade Audio wiedergibt neu zu starten.

Das Problem ist Apple bekannt, ein offizielles Statement liegt bisher noch nicht vor. Es ist jedoch zu hoffen, dass ein Firmwareupdate reicht, um Abhilfe zu schaffen.

Besitzt jemand von euch das neue MBA nebst Thunderbolt Display und kann von ähnlichen Problemen berichten?

 

(via AppleInsider)

MacBook Air 2012: Nutzer berichten über Audioprobleme im Zusammenhang mit dem Thunderbolt Display
4 (80%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Kann das Verhalten nicht Bestätigen. Habe das neueste Macbook Air und das Thunderbolt Display.
    Keinerlei Probleme

    mfg

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*