Home » iPhone & iPod » Firefox OS Smartphone: Erstes Modell von Congstar im deutschen Handel

Firefox OS Smartphone: Erstes Modell von Congstar im deutschen Handel

Das erste mit dem neuen Betriebssystem Firefox OS ausgestattete Smartphone in Deutschland wird von Congstar, dem Tochterunternehmen der Deutschen Telekom, vertrieben. Mit dem 3,5 Zoll großen Display soll das Alcatel One Touch Fire vor allem bei Einsteigern in die Welt der Smartphones Anklang finden. Während ein Preis für den deutschen Markt noch nicht offiziell kommuniziert wurde, kostet das Smartphone im Nachbarland Polen gerade einmal 100 Euro und ist somit sehr günstig erhältlich.

Passend zum baldigen Marktstart des ersten Firefox OS Smartphones in Deutschland hat Congstar auch eine Aktion für Blogger ins Leben gerufen. Dabei können sich Tester bei dem Mobilfunkunternehmen für eine Testphase bewerben, in der über das Firefox OS Smartphone berichtet werden soll. Firefox OS soll in Zukunft als Alternative von iOS und Android am Markt fungieren und in erster Linie in den Schwellenländern gemeinsam mit besonders preiswerten Smartphones angeboten werden.

Billig-Smartphone mit veralteter Technik

Nutzer, die gerne die neuesten technischen Komponenten verwenden möchten, sollten lieber nicht zum Firefox OS Smartphone Alcatel One Touch Fire greifen, denn hier findet Ihr nur das Mindeste an Hardware, damit das Modell überhaupt als ein „Smartphone“ angeboten werden kann. Auf dem 3,5 Zoll großen Bildschirm löst das Smartphone mit 480 x 320 Pixeln auf. Neben einem 1 GHz Single-Core-Prozessor werden noch 256 MB RAM Arbeitsspeicher im Datenblatt aufgeführt. Auf der Rückseite befindet sich die einzige Kamera des Geräts.

In Zukunft sind auch ein wenig leistungsfähigere Smartphones mit dem Firefox OS geplant. Zu nennen ist in diesem Zusammenhang das Geeksphone Peak+, bei dem schon Qualcomms Snapdragon S4 zum Einsatz kommt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


Ein Kommentar

  1. Nun ja … Mal schauen wie sehr sich das verbreitet . der Markt ist nicht leicht mit iOS und android ! Und mit der Hardware wird’s noch schwieriger ….