Home » iPad » Samsung Werbespot: Jeder Zweite denkt an ein Apple Produkt

Samsung Werbespot: Jeder Zweite denkt an ein Apple Produkt

Dass die Konkurrenten sich im Thema Tablet PCs, gegenüber Apple, schwer zu schaffen haben, beweist nun eine neue Studie, die unter anderem auch auf AppleInsider veröffentlicht wurde. Demnach verwechseln die Zuschauer das neue Galaxy Tab mit dem Apple iPad, in dem neuen Samsung Werbespot. Dabei hielt jeder Zweite, der Befragten, das neue Samsung Tablet für ein iPad, nur 11 Prozent konnten das beworbene Produkt als Samsung Gerät erkennen.

Apples Marketing Manager Phil Schiller wundert sich nicht über den Sachverhalt. Es sei kein Wunder, wenn man das Design und das Marketing des iPads kopiert, dass die Leute dann auch an das iPad denken. Außerdem bringen die meisten Menschen den Begriff Tablet PC direkt mit dem iPad in Verbindung, schließlich gab Apple 2010 149.5 Million Dollar nur für das iPad aus. So wissen auch 65 Prozent der Konsumenten, dass das iPad von Apple kommt – Aber nur elf Prozent wussten, dass das Galaxy Tab von Samsung ist.

„Now when someone comes up with a product that copies that design and copies that marketing, then customers can get confused on whose product is whose,“ describing such copying as „stealing all the value we’ve created.“

–  Phil Schiller

Samsung Werbespot: Jeder Zweite denkt an ein Apple Produkt
4.41 (88.24%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. PC= Windows-Rechner
    Mac = Apple
    IPhone = Smartphone
    Tablett = IPad
    Apple = Innovation, Design, Prestige
    Samsung = Geiz ist geil, Klonfabrik

    So einfach ist das.

  2. Zitat Macfee :

    PC= Windows-Rechner
    Mac = Apple
    IPhone = Smartphone
    Tablett = IPad
    Apple = Innovation, Design, Prestige
    Samsung = Geiz ist geil, Klonfabrik

    So einfach ist das.

    So eine gequirlte Sch…e habe ich schon lange nicht gelesen.
    Ich bin kein Samsung Liebhaber, aber ich finde deren Technik gut.
    Ich habe fast alle Apple Geräte, bis auf alle Geräte mit Intel Technik(bäh,igitt das sind alles Windows Rechner).
    Aber so etwas wie Sie ist echt einmalig, Sie glauben wirklich den Mist denen ein die Werbung suggerieren möchte.

    Apple = Innovation, Design, Prestige

    Innovationen, wo denn? Bitte zähl doch mal welche auf!!!

    Design, ich sehe keins mehr, eine Brotkiste sieht besser aus.
    Bis zum iMac G4 (2002) war noch alles in Butter und dann kamen die Intel-Alu Brotdosen.

    Prestige, genau darum geht es, von Technik keine Ahnung aber ich habe ein I-Phone (Jetzt gehöre ich dazu Mentalität).

    Also, bitte, bitte, bitte, lassen sie solche Kommentare bleiben.
    Es ist einfach zu anstrengend.

  3. Ich habe mir die Werbung angeschaut.
    Was ist daran Zweideutig?
    Es wird am Anfang kein Table erwähnt.
    Zum Schluss wird ein Table, mit gleichzeitiger Erwähnung des Hersteller Namens, gezeigt.
    Dies hätte auch ein Sony Table sein können, aber die von Werbung verblödeten Menschen sehen ein Bildschirm das man mit dem Finger bedienen kann und denken sofort an Apple.
    Daher kann ich an dieser stelle nur zustimmen, dass Apple seine Werbearbeit gut gemacht hat.(Suggestion ;Apple, Apppleee, Apppplleee, kauf mich und du gehörst dazu)

  4. Zitat full6 :

    Zitat Macfee :

    PC= Windows-Rechner
    Mac = Apple
    IPhone = Smartphone
    Tablett = IPad
    Apple = Innovation, Design, Prestige
    Samsung = Geiz ist geil, Klonfabrik

    So einfach ist das.

    So eine gequirlte Sch…e habe ich schon lange nicht gelesen.
    Ich bin kein Samsung Liebhaber, aber ich finde deren Technik gut.
    Ich habe fast alle Apple Geräte, bis auf alle Geräte mit Intel Technik(bäh,igitt das sind alles Windows Rechner).
    Aber so etwas wie Sie ist echt einmalig, Sie glauben wirklich den Mist denen ein die Werbung suggerieren möchte.

    Apple = Innovation, Design, Prestige

    Innovationen, wo denn? Bitte zähl doch mal welche auf!!!

    Innovationen zu liefern dauert etwas. Apple liefert sie und andere greifen sie ab. Augen auf Kollege!

    Ja, ich weine auch dem PPC nach und der letzte seiner Art steht noch neben meinem Schreibtisch. Trotzdem geht die Zeit und vor allem die Entwicklung von Hard- und Software weiter. Wenn ich also die Daten meiner Kunden weiterhin schnell verarbeiten möchte, muss ich mich dem Technikdruck beugen. Windoof oder Linus ist für mich keine Alternative.

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*