Home » Apple » Grafik: iPhone zeigt Umsätze von Apple im Vergleich

Grafik: iPhone zeigt Umsätze von Apple im Vergleich

Über die Jahre hat sich das iPhone zum gewinnbringensten Produkt von Apple gemausert. Über die Jahre seit 2007 stiegen die Zahlen stetig an. Eine Grafik von CNNMoney zeigt nun, wie viel der Umsatz vom iPhone insgesamt ausmacht. Allein das iPhone ist derzeit wertvoller als der gesamte Microsoft-Konzern mit allen Produkten.

Der Umsatz, der vom iPhone generiert wurde, beträgt 74,3 Milliarden US Dollar. Microsoft im Vergleich hat einen Wert von 73 Milliarden US Dollar. Bis zum Juni 2012 machte nur das iPhone einen Gesamtumsatz von 53 Prozent von Apple aus. 2007 war es lediglich 1 Prozent, 2008 immerhin schon 9 Prozent. Die Grafik lässt selbst Laien erkennen, wie wichtig das iPhone für Apple ist. Dementsprechend hoch sind die Erwartungen für die nächsten Generationen.

Sollte das nächste iPhone floppen, wäre Apple noch lange nicht pleite, aber hätte enorme Gewinneinbussen. Apple selbst strich vor einigen Jahren das Computer aus ihrem Namen und wurde damit noch mehr zur iPhone-Company. Macs werden schon wesentlich länger verkauft, konnten aber noch nicht den ganz großen Durchbruch machen. Apple ist fast nur als iPhone-Company bekannt. Momentan noch erfolgreich, aber der Druck und die Verantwortung steigt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy