Home » App Store & Applikationen » Starbucks erweitert iPhone App um iOS 6 Passbook Funktion

Starbucks erweitert iPhone App um iOS 6 Passbook Funktion

Während Apple noch weiterhin mit der Firma Ameranth Wireless im Klinsch liegt, findet die neue Passbook Anwendung immer mehr Abnehmer. Den Anfang machte dabei unter anderem die Lufthansa, nun folgt auch Starbucks und implementiert ebenfalls den Bargeldlosen Bezahlservice in die hauseigene Applikation. Starbucks Besucher können also ab sofort, dank des neuen Passbook Features, auch bequem mittels Gutschein oder QR Code ihre Rechnungen für Kaffee und Speisen entrichten.

Gestern hat die Starbucks Applikation ein nettes Update erhalten. Neben dem iOS 6 Support wird nun auch die neue Passbook Anwendung von Apple unterstützt. Einen kleinen Minuspunkt gibt es trotzdem noch anzukreiden.  In Kombination mit den Zeit- und Ortsangaben erkennt die Starbucks App, sobald man sich einem Geschäft nähert und lässt prompt einen Hinweis/ Link für einen Gutschein Beispielsweise auf dem iPhone Display erscheinen.

Bei der ganzen Euphorie im Hinblick auf die Integration von Passbook scheint das Entwicklerteam jedoch die Anpassung an das iPhone 5 Display außer acht gelassen zu haben. Bisher ist dieser neue Dienst aber nur in den USA verfügbar. In Deutschland wird man sich als Starbucks Fan wohl noch etwas gedulden müssen, bis auch hier die einschlägigen Filialen gelistet werden.

Man darf gespannt sein, welche Firmen sich noch bald dem Passbook Feature bedienen und ebenfalls kreativ verwenden.  Wo könnt ihr euch die Apple Anwendung noch alles so vorstellen? Lasst es uns wissen.

Starbucks erweitert iPhone App um iOS 6 Passbook Funktion
4.17 (83.33%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. vielleicht solltet Ihr auch erwähnen, dass das Ganze nicht in Deutschland, sondern nur in den USA funktioniert. Diese News liest sich so, als wäre das für uns in Deutschland jetzt auch möglich und ich suchte mich in der Starbucks App eben dumm und dämlich, wie ich wo und was jetzt einstellen muss, damit das mit Passbook funktioniert…sehr ärgerlich.

    Danke apfelnews.

  2. Michael Kammler

    Immer wieder gern BeardMan ^^

  3. Ich hoffe mal das mc donnalds mitzieht ;)

  4. Michael Kammler

    Du wirst lachen, aber das kam mir auch gleich in den Sinn ;)

  5. Das immer nur alles in den USA gehen muss.

    Man man man….. :(

  6. gilt leider für die App Droplist die hier mal empfohlen wurde, auch immer noch

  7. Passbook volkommen unötig wozu hat man Bargeld
    also der Grund warum das nur in USA funktioniert ist wiel da alle fett sind und Sich nicht aus dem Haus bewegen können deshalb müssen die alles Online bestellen warum geht man den nicht einfach zu Starbucks und bestellt und bezahlt mir Bargeld

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*