Home » Mac » iMac 2012: Verkaufsstart erfolgt noch in diesem Jahr

iMac 2012: Verkaufsstart erfolgt noch in diesem Jahr

Neben dem iPad mini enthüllte Apple zur letzten Keynote auch die neuen Modelle des populären Desktop-Rechners iMac, die vielerorts für Begeisterung sorgten, was vor allem mit dem ultradünnen Design begründet wird. Doch angeblich soll Apple mit Problemen in der Fertigung zu kämpfen haben, sodass sich das Release des Computers womöglich sogar noch in das kommende Jahr verschiebt. Doch die renommierte Quelle AllThingsD meldete sich nun in einem Bericht zu Wort und behauptet, dass die neuen iMacs ganz sicher noch in diesem Jahr erscheinen werden.

Wenngleich sich Interessenten des iMacs aufgrund dieser Tatsache freuen können, enthält der Artikel noch weitere wichtige Informationen zum kommenden iMac. Demnach sei die Serienproduktion zwar auf den von Apple geplanten Kurs. Allerdings wird die erste Marge, die der IT-Konzern aus Cupertino bereitstellt, nicht in ausreichender Menge verfügbar sein. Dies bedeutet, dass ein Kundenansturm auf den iMac schon innerhalb kürzester Zeit dafür sorgen könnte, dass der Computer ausverkauft sein wird.

21,5-Zoll-iMac noch in diesem Monat verfügbar

John Paczkowski von AllThingsD berichtet weiterhin, dass die kleinere Variante des iMac mit einem 21,5-Zoll großen Display noch im November zum Kauf bereitstehen wird. Der 27-Zoll große iMac soll hingegen erst im Dezember eintreffen. Leider hat auch Paczkowski keine genaueren Termin parat.

Schon Apple-CEO Tim Cook bestätigte in einer Telefonkonferenz zu den offiziellen Quartalszahlen, dass man zum Marktstart der neuen iMacs nicht genügend Modelle zum Verkauf bereitstellen können wird, da die Nachfrage nach den Geräten anscheinend sehr hoch sein soll. Aktuell ist dies aber noch eine Vermutung, die den eventuellen Kundenansturm auf den Computer beschreibt. Erst zum Marktstart wird sich ein objektives Bild zeigen. (via)

Wie sieht es denn bei euch aus? Sichert Ihr euch einen iMac?

iMac 2012: Verkaufsstart erfolgt noch in diesem Jahr
4 (80%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. Heute in der früh gab es im Applestore in Sydney Ipad minis Lte – war leider zu spät :-( Ich solls morgen wieder probieren in der früh.

  2. Irgendwie funktioniert das kommentieren aber auch nicht so wie es soll. Auf Iphone kommt, das kommentieren nicht möglich ist. Hier gings dann – wenn auch wieder mal mit dem „zu schnell Vermerk“ (liegt wohl am 10 Finger System schreiben) — aber Kommentar ist weg.

    Also IMac I7 – 16 GB – 3 TB Fusion Drive – wird bestellt sobald auch nur der Hauch von Bestellbarkeit sichtbar wird.
    Apple täte aber auch gut daran, sowohl den 21,5 wie den 27iger gleichzeitig bestell- und konfigurierbar zu stellen, auch wenn der 27iger dann ne längere Lieferzeit hat. Nur so kann der Kunde wirklich die Konfigurationen und seine Ansprüche wirklich zwischen den Modellen abgleichen.

  3. Kann mir jemand einen Rat geben ob ich den neuen 27″ iMac kaufen soll oder doch lieber das 15″ MacBook Pro mit Retina Display?!

  4. @Futz
    am besten beides :-)
    Wenn du mir schreibst wo zu du einen Mac brauchst?
    Dann kann ich dir bessere infos geben.

  5. Hoffentlich die Dinger sind echt klasse geworden

  6. @MrT
    Mir wäre auch beides lieber aber da fehlt das nötige Geld. Für vieles. Mir geht’s am meisten um schnelle Performance aber ein scharfes Display wäre natürlich auch Super. Naja man kann nicht alles haben.

  7. Ich z.B schneide Videos und liebe große Displays. Daher da eben 27″
    Dafür ist man damit nicht Mobil was ich aber mit dem iPad ausgleiche auf dem ich dann alles mögliche Präsentieren kann.

    Leistung hat das iMac dank Fusion Drive um einiges mehr.

    Vom Preis her hast du je nach Ausstattung auch einen großen unterschied.

    Display ist das retina natürlich das bessere aber das vom iMac ist nicht wirklich schlecht. Man sieht da halt noch pixel aber die sind auch schon extrem klein.

    Hoffe ich konnte etwas helfen

  8. @MrT
    Die Entscheidung ist wirklich schwer aber neige jetzt trotzdem eher zum iMac. Naja muss mich sowieso noch gedulden bis Ende Dezember. Vielen dank für deine Hilfe.