Home » Sonstiges » iPad Mini 2: Apple testet bereits hochauflösende OGS Displays

iPad Mini 2: Apple testet bereits hochauflösende OGS Displays

Neusten Informationen der China Times zufolge, testet Apple bereits hochauflösende Displays für das iPad Mini 2. Die Rede ist hier von sogenannten One Glass Solution (OGS) Displays, die sich jedoch von den aktuellen iPhone 5 In- Cell Panels unterscheiden. Das iPad Mini gilt vor allem als Einstiegstablet. Während die Handlichkeit und das geringe Gewicht durchaus gelobt wurden, wünscht sich eine Vielzahl der potentiellen iPad Mini Käufer jedoch ein hochauflösenderes Display. Apple dürfte der zweiten Generation des iPad Mini schon recht bald ein neues Retina Display spendieren. Tests mit Erzeugnissen aus dem Hause der Foxconn Tochter Shenzhen Century Science & Technology (SCST) sollen bereits stattfinden. 

iPad mini

Apple scheint also auch weitere Display Lieferanten, die jedoch ebenfalls Kooperationen mit Foxconn hegen und pflegen, mit ins Boot zu holen. Bisher belieferten LG und AU Optronics den Konzern aus Cupertino. Mit SCST könnte nun ein dritter Lieferant folgen. WitsView geht davon aus, dass Apple 2013 8-10 Millionen iPad Display Panels allein von AU Optronics ordern werde. Im Dezember 2012 wurde wohl schon eine Marge von 700.000 Displays benötigt. Insgesamt wird erwartet, dass Apple in diesem Jahr mehr als 50 Millionen iPad Mini und iPad Mini 2 Geräte verkaufen könnte. Man darf also gespannt sein. Wann das neue iPad Mini 2 in den Verkauf gelangt ist bisher noch offen.

iPad Mini 2: Apple testet bereits hochauflösende OGS Displays
3.86 (77.14%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.