Home » Apple » Samsung überholt Apple und ist nun größter Käufer von Halbleitern weltweit

Samsung überholt Apple und ist nun größter Käufer von Halbleitern weltweit

Nachdem Apple im Jahr 2011 Halbleiter im Wert von 21,4 Milliarden US-Dollar einkaufte und damit das höchste Kaufvolumen aufweisen konnte, setzte sich das südkoreanische Unternehmen Samsung nun mit 23,9 Milliarden US-Dollar am iPhone-Hersteller vorbei.

Dies berichten die Marktforscher von Gartner in einer aktuellen Studie. Insgesamt 106,4 Milliarden US-Dollar gaben die zehn bedeutendsten Unternehmen der Branche im vergangenen Jahr aus. Dennoch sind auch viele weitere Firmen am Markt aktiv, was das Gesamtvolumen in Höhe von 297,6 Milliarden US-Dollar beweist.

Samsung und Apple legen zu

Schon 2011 lag Samsung im von Gartner aufgestellten Ranking nur sehr knapp hinter Apple, was die Einkaufswerte von Halbleitern betrifft. Allerdings steigerten die Südkoreaner das Volumen um 28,9 Prozent, während Apple nur 13,9 Prozent mehr Geld als im Vorjahr ausgab. Das Unternehmen, was die höchsten Rückgänge verzeichnet, ist die finnische Firma Nokia. Allerdings kauft der Großteil der Top Ten des Rankings insgesamt weniger ein. Dazu zählen auch Hewlett-Packard, Toshiba und Dell.

Aufgrund der steigenden Nachfrage und Popularität nach Smartphones und Tablets, profitieren vor allem die Top-Anbieter der Branche, Apple und Samsung, von hohen Umsatzzahlen, sodass immer mehr Halbleiter benötigt werden, obwohl in den mobilen Geräten weniger als in klassischen Computern verbaut wird.

Samsung überholt Apple und ist nun größter Käufer von Halbleitern weltweit
4.5 (90%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.