Home » Apple » Erste Fotos: iCloud Datenzentrum in Reno, Nevada

Erste Fotos: iCloud Datenzentrum in Reno, Nevada

Bereits in der Vergangenheit äußerte sich Apple CEO Tim Cook häufiger über iCloud. Dieses große Projekt soll Apple mindestens die nächsten 10 Jahre begleiten. Jedem Nutzer stehen derzeit beim Kauf eines Geräts mit einem Apple-Account 5 GB gratis Speicherplatz für Backups, Fotos und weitere Daten zur Verfügung. In der letzten Zeit wurden so viele iOS-Geräte wie noch nie aktiviert und auch der enorme Speicherplatz in den iCloud-Zentren neigt sich langsam dem Ende entgegen. Zudem fallen enorme Traffic-Mengen an, die allesamt bewältigt werden wollen.

Bislang gibt es ein Datenzentrum in North Carolina, ein weiteres ist in Oregon geplant. Des Weiteren gibt es seit circa einem Jahr auch Gerüchte über ein neues Datenzentrum in Nevada. Die ersten Bilder genau dieser Bausteller sind von Appleinsider im Netz gelandet. Das Grundstück ist bereits abgesteckt und die ersten Spartenstiche sollten in naher Zukunft stattfinden. Der genaue Standort in Reno, Nevada wurde natürlich nicht einfach so gewählt. Apple spart sich jährlich viel Geld durch Steuerersparnisse und kann zudem Sonnenernergie ideal an dieser geographischen Position nutzen. Weiterer Vorteil von dem Standort ist die perfekt vor Naturkatastrophen geschützte Lage.

Mit den letzten Quartalszahlen gab Apple auch bekannt, dass aktuell über 250 Millionen Nutzer iCloud verwenden.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy