Home » Apple » Bezahldienst Apple Pay in Deutschland erfolgreich

Bezahldienst Apple Pay in Deutschland erfolgreich

Im Rahmen einer Konferenzschaltung mit Finanzanalysten bei der Präsentation der Geschäftszahlen für das Weihnachtsquartal teilte Apple-Chef Tim Cook mit, dass der Bezahldienst in Deutschland ein Riesenerfolg sei, berichtete Appleinsider.

Apple Pay schlägt Google Pay

Wie Tim Cook während der Konferenz erfreulich mitteilte, aktivierte die Deutsche Bank in nur einer Woche mehr Apple Pay Accounts als für Google Pay innerhalb von zwölf Monaten.

Von der Deutschen Bank wird der Bezahldienst massiv beworben und offeriert Kunden, die über keine Kreditkarte verfügen, eine digitale Debit-Mastercard an. Der Konkurrent Google Pay verzichtet auf eine Kooperation mit der Deutschen Bank, jedoch können NFC-Zahlungen mittels Android-App vorgenommen werden.

Umsatzrekord

Zu den Nuterzahlen und Umfang der Zahlungen, die mit Apple Pay durchgeführt wurden, schweigt der Konzern. Es sei ein Umsatzrekord verzeichnet worden, wie das Unternehmen aus dem kalifornischen Cupertino berichtete.

Alle per Apple Pay absolvierten Einkäufe hätten sich gegenüber dem Vorjahr auf mehr als 1,8 Milliarden Zahlungen im Weihnachtsquartal verzweifacht. Apple ist an allen Transaktionen prozentual beteiligt, doch wie hoch der Umsatzanteil ist, darüber hüllt sich Apple ins Schweigen.

Die DKB Bank, Ing Diba, Consorsbank und Revolut planen ebenfalls, Apple Pay zu unterstützen. Apple Pay funktioniert in jeder App, egal ob eine Pizza, Taxi oder eine neue Jeans bezahlt werden muss.

Bezahldienst Apple Pay in Deutschland erfolgreich
4.2 (84%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*