Home » Apple » Bill Gates: Frustrierte iPad-Nutzer aufgrund fehlender Tastatur und MS Office

Bill Gates: Frustrierte iPad-Nutzer aufgrund fehlender Tastatur und MS Office

Microsoft-Gründer Bill Gates zählt nicht nur in der IT-Welt zu den am meisten respektierten und geschätzten Personen. Auch aufgrund seiner Gesundheitsprojekte in vielen Ländern Afrikas und Asiens genießt Gates hohes Ansehen. Die Rivalität zwischen seinem Unternehmen und Apple ist jedoch auch hinlänglich bekannt und zieht sich bereits durch Jahrzehnte, was in erster Linie mit den gravierenden Differenzen der Führungsstile zwischen Apples Mitbegründer Steve Jobs und der Art und Weise von Gates liegt. Überraschend ist es demnach auch nicht, dass sich Gates nun negativ zum Apple iPad äußerte.

Gegenüber dem TV-Sender CNBC meinte er nun, dass Apples Tabletmodelle aufgrund fehlender physischer Tastaturen und Microsofts Office zu Frustrationsmomenten bei den Nutzern führen würden. Die Begründungen dieser Meinung sind ähnlich konfus und aufgrund der Marktanteile realitätsfern. So könnten die iPad-Nutzer nicht richtig schreiben und tippen sowie Dokumente erstellen.

Gates‘ lächerliche Meinung in der Kritik

Interessant sind die Aussagen von Gates vor allem in Hinblick auf die Marktanteile des Microsoft Surface-Tablets in den verfügbaren Versionen für normale und Pro-User im Vergleich zu den iPads von Apple. Mit Sicherheit denkt Gates auch nicht an die vielen Zubehörartikel, die für das iPad existieren und bequem hinzugekauft werden können. Die Soft-Touch-Tastatur von Microsoft ist zudem weitaus teurer als jene Produkte von Drittanbietern, sodass Kunden durchaus in der Lage sind, ordentlich mit dem iPad schreiben zu können. Des Weiteren steht Apples gesamtes Office-Portfolio in Form von Apps im App Store für die Tablets zum Download bereit. Diese Dokumente können allesamt in Microsoft Office-konforme Dateien gespeichert werden, sodass eine Nachbearbeitung ebenso kein Problem in der Praxis darstellt. (via)

Was meint Ihr zu den Äußerungen von Bill Gates, die Ihr im folgenden Video ab Minute 7:20 hören könnt? Schreibt uns doch eure Meinung in den Kommentaren!

Bill Gates: Frustrierte iPad-Nutzer aufgrund fehlender Tastatur und MS Office
4.29 (85.88%) 17 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


25 Kommentare

  1. Als ob jeder verdammte Mensch auf diesem Planeten Office benötigt oder Romane schreiben würde. Dafür ist das iPad nicht da, obwohl man das genau so auch könnte. Ob man nun Tasten hat oder nicht ist vollkommen uninteressant denn es ist immer eine Sache die man sich aneignet. Die meisten Menschen die nach einer Tastatur schreien sind die, die es nicht anders kennen und wohl auch nicht mehr lernen. Jedes Kind das heute mit dem iPad aufwächst, wird das Thema wohl nicht wirklich nachvollziehen können, da es damit aufgewachsen ist. Wir sind mit Tastaturen aufgewachsen, hätte man von Anfang an nur ein Sprachinterface würde man sich genau schwer mit Tastaturen tun wie die jetzige Generation mit Touchscreens.

    Zum Glück wird dieser Umstand aber auch ganz von selbst durch die Biologie beseitigt, denn die Menschen die jetzt noch nicht damit umgehen können, sterben mit der Zeit einfach aus.

    Und zu Bill Gates:
    Eine weitere seiner Thesen die Hand in Hand mit der Behauptung geht, dass das Internet nur eine Modeerscheinung ist.

    Wer bitte erwartet etwas anderes von diesem Mann? Der hat so wenig zu sagen wie jeder andere auch, also warum reißt er überhaupt noch sein Maul auf wenn sowieso nur Scheiße rauskommt?

  2. Ein Microsoft CEO ist lächerlicher als der andere. Der aktuelle CEO Steve Ballmer meinte ca. 2007 auch das Apple mit dem iPhone keinen Erfolg haben wird weil zu teuer und keine physische Tastatur.

  3. Und zu Bill Gates:
    Eine weitere seiner Thesen die Hand in Hand mit der Behauptung geht, dass das Internet nur eine Modeerscheinung ist.

    Wer bitte erwartet etwas anderes von diesem Mann? Der hat so wenig zu sagen wie jeder andere auch, also warum reißt er überhaupt noch sein Maul auf wenn sowieso nur Scheiße rauskommt?

  4. Bitte sachlich bleiben.

  5. Haha das sagt wohl ein frustrierter Surface Innovator :D

  6. Zitat Fjuge :

    Haha das sagt wohl ein frustrierter Surface Innovator :D

    Da muss selbst “ICH” mit dem Kopfschütteln was Big Boss Gates da abgelassen hat.

  7. Ich bin sprachlos Kumurali, ich glaube ich mache einen Screenshot davon ;) Im ernst, stimmt aber auch!

  8. Verdammt… Jetzt hab’ ich heute mal wieder meine 200 Mails mit dem ipad beantwortet. Meine morgige Präsentation mit Apples Keynote gemacht ( man hat schließlich einen ipad auf VGA Adapter oder verbindet sich per WiFi mit dem Beamer) und dann habe ich obendrauf noch meinen Tagesbericht per Apples Pages geschrieben eben auf dem IPad…
    Frustriert gebe ich Bill Gates recht.. Es war total kompliziert heute im Park zu sitzen und das alles in 3 Stunden mit dem ipad zu erledigen.. (Ironie off – Gates mode on) Lieber sollte ich Zuhause am Windows 8 PC sitzen und wieder 30 Minuten nach der so genial in Word 2013 versteckten funktions Leiste nach dem shortcut für nen Absatz setzen suchen…,

    Im ernst: der IST ein voll Honk und das alles nur weil seine Frau (eine bekannte Ipad Besitzerin) mit ihren Fingernägeln nicht tippen kann….:)))…

  9. Was ist mit Pages und einer bluethooth Tastatur??

  10. Zitat Noname :

    Verdammt… Jetzt hab’ ich heute mal wieder meine 200 Mails mit dem ipad beantwortet. Meine morgige Präsentation mit Apples Keynote gemacht ( man hat schließlich einen ipad auf VGA Adapter oder verbindet sich per WiFi mit dem Beamer) und dann habe ich obendrauf noch meinen Tagesbericht per Apples Pages geschrieben eben auf dem IPad…
    Frustriert gebe ich Bill Gates recht.. Es war total kompliziert heute im Park zu sitzen und das alles in 3 Stunden mit dem ipad zu erledigen.. (Ironie off – Gates mode on) Lieber sollte ich Zuhause am Windows 8 PC sitzen und wieder 30 Minuten nach der so genial in Word 2013 versteckten funktions Leiste nach dem shortcut für nen Absatz setzen suchen…,

    Im ernst: der IST ein voll Honk und das alles nur weil seine Frau (eine bekannte Ipad Besitzerin) mit ihren Fingernägeln nicht tippen kann….:)))…

    Erst haben wir hier User mit imaginieren Freunden und jetzt noch einer mit einer imaginieren Arbeit.

    :::::::::::::::::SONY RULES::::::::::::::::: (999780)

  11. Ich denke frustriert ist man erst, wenn man von etwas ausgeht, was man dann doch nicht hat/bekommt. Da aber so ziemlich jeder iPad-Nutzer weiß, dass das iPad keine physische Tastatur hat, weil man sich ein Tablet-Computer und kein Notebook zugelegt hat, denke ich dass da niemand drüber frustriert sein soll. Ich glaube auch kaum, dass ein Tablet super für den Office-Kram geeignet ist, und selbst wenn man diese Software unbedingt braucht, kommt man sicher auch mit Numbers, Pages und Keynote klar, was zusammen gerade mal knapp 25€ kostet. Außerdem kann man damit erstellte Dokumente auch Microsft Office tauglich freigeben!
    Daher sehe ich den Aussagen von Bill Gates keinen Sinn.

  12. Noname hat vollkommen recht. Man kann sehr gut mit dem IPad OnScreen Tastatur alle die oben erwähnten Aufgaben erledigen.

  13. @Pascal
    Ja es geht wunderbar…:)))

  14. Ich Tippe jetzt schon seit Jahren auf meinem Tablet rum. Anfangs war es etwas gewöhnungesbedürftig weil das Positionsfeedback der Tasten gefehlt hat aber jetzt hab ich kein Problem damit.

    Ich schreibe auf meinem Tablet im Zug ellen lange Texte und Formatier diese auch recht schnell, das einzige was ich auf dem Tablet nicht so gerne mache sind komplexere Tabellen Kalkulationen, das dauert mir zu lang und die übersicht über die ganzen kleinen Tabellen fehlt etwas.

    Unter Windoows kennt man sowas aber auch nicht demnach vermisst man es auch nicht. Mehrere Tabellen auf einem Blatt ist da fehlanzeige

  15. Im übrigen ist es der Sinn eines Tablets die Tastatur wegzulassen…

  16. Zitat RoBo :

    Bitte sachlich bleiben.

    Das war so sachlich wie es bei Bill Gates möglich ist. Dieser Mann labert seit Jahren Scheiße und das darf auch mal sachlich gesagt werden.

  17. Solche Artikel mit dem unterschwelligen Aufruf zu der folgenden, peinlichen Hasstyrade sind Bild-Niveau.
    Die Kommentare zeigen, dass Applefans mit Kritik nicht umgehen können. Ja, der Stern und die Aktie
    sinken extrem… es geht wieder abwärts in die Bedeutungslosigkeit. Ihr werdet es überleben, aber in Würde
    sterben würde euch wenigstens den Respekt erhalten.
    Das reizt wieder auf meinen Kommentar zu antworten?
    Ein intelligenter Mensch steht darüber. Keiner würde sich in einem MS Forum über einen Apple Mitarbeiter
    so aufregen und schon gar nicht beleidigend werden. Und kein seriöses Forum würde solche Kommentare
    zulassen.
    Giaccomo

    PS.: Technische Anmerkung
    Apple-Office XML Dateien sind nicht MS Office konform sobald man mehr als einen Brief schreibt
    oder drei Zahlen addiert… also RICHTIG damit arbeitet.

  18. Dirk Küpper

    They just have no taste. Immer noch nicht. MS hat es immer noch nicht verstanden und wird es auch nicht. Ich benutze heute am Computer schon kaum noch eine Tastatur weil ich mit dem diktieren einfach schneller bin.

  19. Also mir fehlt MS weder auf meinem Mac noch auf meinem iPad und iPhone. Office habe ich vor vielen Jahren in Rente geschickt und benutze nun neben den Apple-Apps auch andere. Das mir irgendetwas fehlt habe ich noch zu keinem Zeitpunkt feststellen können, also ist MS mit seinen Produkten einfach überflüssig…

  20. @Giaccomo

    Was bist du denn für einer? Das ist alles offene Meinungsäußerung und deshalb wird hier auch so ein schwachsinniges Gedankengut, wie es von dir hier verbreitet wird, auch akzeptiert.

    PS. Wer will bitteschön Apple XML Dateien auf einem Windoof Rechner mit MS Office benutzen?

  21. Giaccomo warum schreibst du dann hier überhaupt? Du widersprichst dir doch selber!

  22. Ich verstehe Giaccomo mal gar nicht. Mein Kommentar hatte nichts mit Apple zu tun. Das einzige was ich anmerken wollte, ist, dass der man in egal welcher Hinsicht einen Mist von sich gibt der schon seit Jahren unerträglich ist und den er am besten einfach gleich behalten kann, selbiges gilt übrigens auch für Wozniak (so viel zum Thema Fanboy). Aber hey, ein “Fanboy” darf ja Kritik am heiß geliebten Microsoft abgeben, egal wie bissig, zumal der Mann nicht mal mehr wirklich bei MS ist.

  23. Chicken Charlie

    Fakt ist bei manchen hat man das Gefühl sie sind im Kindergarten nicht zum klugscheißen gekommen und müssen es jetzt nachholen..

  24. Zitat Chicken Charlie :

    Fakt ist bei manchen hat man das Gefühl sie sind im Kindergarten nicht zum klugscheißen gekommen und müssen es jetzt nachholen..

    Das Gefühl habe ich auch, nee Chicken Carlie???

  25. Danny Parker

    Ich denke der Einzige der hier frustriert ist der liebe Bill selber ist… da sein ach so tolles Surface keine Sau haben will…
    Ihm ist auch völlig bewußt wenn er sein “go” für Office IOS gibt sich das ganze Surface Debakel nur noch verschlimmern wird…
    andererseits würd sich mit Office IOS ne Menge Kohle machen lassen…
    wie wird er sich entscheiden, der gute Bill ?
    Ich bin auf alle Fälle mit meinem iPad Mini super zufrieden und möchte es auf keinen Fall missen. Durch iCloud und Dropbox hab ich alle wichtigen Daten immer dabei und kann getrost auf einen USB Port verzichten. Zur Not gibt’s auch Adapter !
    Und das ein Tablet kein PC ist sollte eigentl. jedem klar sein. Ein paar Abstriche muss man immer in Kauf nehmen, aber zum spielen, surfen, Sound hören, Filme schau’n usw. usw. ist das Teil einfach unschlagbar ! Greetz

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*