Home » iPhone & iPod » BMW integriert Siri Eyes Free in allein Modellen ab Baujahr 2014

BMW integriert Siri Eyes Free in allein Modellen ab Baujahr 2014

iPhone-Nutzer und Fahrer eines BMW der zukünftigen Modelle werden allesamt vom Siri Eyes Free Feature profitieren können. Der Automobilkonzern aus Bayern kündigte nämlich nun an, dass alle Fahrzeuge, die ab dem kommenden Jahr gefertigt werden, einen entsprechenden Support anbieten.

Siri Eyes Free zählt demnach zur einer Standard-Option in den BMW Autos im Zuge des Pakets BMW iDrive, das eine integrierte Schnittstelle für Handys und Smartphones darstellt. Das Update unterstützt aber nicht nur die Apple-Smartphones, sondern auch Samsungs S-Voice Fahrmodus. Somit können Spracheingaben bequem erfolgen.

Volle Konzentration auf die Fahrbahn

BMW Fahrer werden unter anderem in der Lage sein, einen Knopf am Lenrad des Fahrzeugs zu bedienen, der den digitalen Assistenten aktiviert. Somit ist das Diktieren von Kurznachrichten möglich. Des Weiteren können Anrufe gestartet und entgegengenommen werden. Diverse zusätzliche Sprachbefehle sind ebenso zu realisieren, wobei das BMW System auch mit einigen prominenten Apps kompatibel sein wird. Zu erwarten ist in diesem Zusammenhang auch die Integration von iRadio und weiteren Musik-Streaming-Angeboten, sofern diese verfügbar sind. Pandora wurde bereits explizit genannt.

Neben BMW bestätigten bereits acht weitere Hersteller von Automobilen, dass das Feature in Zukunft unterstützt wird. Besonders weit voraus ist das Unternehmen Hyundai, das bereits einige Modelle zum Kauf anbietet. Chevrolet debütierte in diesem Jahr ebenso mit einem ersten Modell, das Siri unterstützt. Das Feature scheint dabei so wichtig zu sein, dass es in einem Werbespot prominent zur Schau gestellt wurde.

BMW integriert Siri Eyes Free in allein Modellen ab Baujahr 2014
4.1 (81.9%) 21 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


8 Kommentare

  1. Gut so.

  2. in allen*

  3. Gefällt mir! Endlich setzt auch der letzte der 3 großen deutschen Autohersteller aufs richtige Pferd! :D

  4. Ja Supi … Leider fahre ich leider Volkswagen ..;-(

  5. Über kurz oder lang werden alles Hersteller eine entsprechende Schnittstelle mit dem iPhone anbieten…. Volkswagen ist auch auf dem Wege dahin, wie dieses Jahr am Wörthersee zu sehen war… ^^

  6. Lach. Die werden sich umsehen. Aber klatscht mal Beifall. Das Iphone ist doch mittlerweile nur noch altbacken. Aber das ist ein softwarefeature, was morgen durch Android, wp, bb10, ubuntu…usw ersetzt werden kann. Blankes PR Gelaber. Ich gebe nichts darauf und warte ab, bis sie wirklich aufs richtige Pferd setzen.

  7. Mercedes-Benz hat’s auch schon.
    Quelle: Mercedes-Benz TV

  8. @ Kritiker

    Grundsätzlich hast Du zwar recht, aber im Text steht doch schon, daß S-Voice von Samsung auch integriert wird.