Home » Apple » LG wird flexible OLEDs fertigen: Greift Apple bald auf diese Technologie zurück?

LG wird flexible OLEDs fertigen: Greift Apple bald auf diese Technologie zurück?

Welche Innovation hält in den zukünftigen Smartphone- und Tabletgenerationen Einzug in die Branche? Viele Experten sind sich bereits jetzt sicher und berichten in diesem Zusammenhang von flexiblen Displays. Dass Apple ebenso an dieser Technologie interessiert ist, haben bereits einige Patente bewiesen. Aber auch Samsung und weitere Hersteller sind in diesem Bereich aktiv und als Display-Lieferanten für Apple wohl auch stärker mit der Entwicklung beschäftigt. LG wird beispielsweise noch in diesem Jahr mit der Produktion von biegsamen OLEDs beginnen. Dies geht es einem aktuellen Medienbericht hervor.

Die Internetseite Korea Times meldet in diesem Zusammenhang das vierte Quartal 2013, in dem LG mit der Serienfertigung flexibler OLED-Panels starten wird. Gedacht sind diese Bildschirme unter anderem für Smartphones und Tablets. Explizit ist in dem Bericht auch von Apple die Rede. Der iPhone-Hersteller sei einer der wichtigsten Abnehmer dieser Displays, wie es heißt.

Technologie ist weiter als man denkt

Gerade in Hinblick auf die biegsamen Displays sind einige Fragen offen. Dennoch befinden sich die vielen Hersteller seit Langem nicht mehr im ersten Stadium der Entwicklung. Nicht umsonst wurden bereits einige dieser Displays in der Öffentlichkeit auf diversen Messen zur Schau gestellt. LG Display tat dies auf der Society for Information Displays (SID) in diesem Jahr. Dort zeigte man ein flexibles OLED mit einer Diagonale von 5 Zoll. In erster Linie dient ein solches Panel dabei zur Prävention von Schäden durch Stürze oder Ähnliches, was sehr interessant für Verbraucher sein könnte, die immer wieder über Displaybrüche klagen.

Auch im TV-Segment plant LG ein biegsames OLED. Samsung stellte ein passendes Exemplar mit 55 Zoll ebenso vor, wobei diese Panels wohl zum aktuellen Zeitpunkt unbezahlbar für die Masse sind. Preise von mehr als 10.000 Euro für ein TV-Gerät dieser Art würden die meisten Abnehmer vor einem Kauf zurückschrecken lassen.

Apple und biegsame Displays

Die Frage ist nun, wann Apple diese Technik letztendlich verwenden könnte. Bis auf die Existenz der Patente ist nichts Konkretes bekannt. Sehr wahrscheinlich wird Apple jedoch zunächst auf die mobilen iOS-Geräte setzen, um diese Technologie in Serie unterzubringen.

LG wird flexible OLEDs fertigen: Greift Apple bald auf diese Technologie zurück?
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Spannend dass es noch keine Info von apple gibt… Da rollt etwas tolles geheimes auf uns zu:)))