Home » Mac » MacBook Air: Apple untersucht die WLAN-Probleme

MacBook Air: Apple untersucht die WLAN-Probleme

In den letzten Tagen sammelten sich die Berichte von Usern, die Probleme mit der WiFi-Konnektivität des neuen MacBook Air haben. Wie die Kollegen von 9to5Mac nun erfahren haben, ist man sich des Problems bei Apple durchaus bewusst und arbeitet an einer Lösung.

Apple sucht nach den Ursachen

Einer “Quelle bei Apple” zufolge arbeitet das Unternehmen momentan daran, den dem Problem zugrunde liegenden Fehler zu identifizieren. Zu diesem Zweck sollen MacBook Air Modelle, bei denen das Problem auftritt, von den AppleCare- und Genius Bar Mitarbeitern eingesammelt und nach Cupertino für weitere Tests geschickt werden. Der Artikel von 9to5Mac hebt allerdings hervor, dass allein diese Tatsache kein Eingeständnis seitens Apple ist, dass das neue MacBook Air einen Serienfehler hat. Vielmehr wolle man nur herausfinden, warum einige der neuen MacBooks Probleme mit der WLAN-Verbindung haben. Gegen die Annahme eines Serienfehlers spricht zudem, dass es inzwischen mehrere Berichte über Kunden gibt, die ihr MacBook Air getauscht haben und danach berichteten, dass der Fehler nicht mehr auftrete.

OS X bremst den 802.11 ac Chip aus

Derweil hat die Webseite AnandTech sich ausführlich mit dem neuen MacBook Air beschäftigt und ein umfassendes Review veröffentlicht. Dabei stieß Anand auf ein weiteres Problem mit der WLAN-Konnektivität des MacBook Air (getestet wurde die 13 Zoll Version). Während mit dem Network-Tool iPerf Übertragungsraten bis zu 533 MBit/s erreicht wurden, erreichte das MacBook Air unter normalen Bedingungen, also bei einer gewöhnlichen Dateiübertragung, nur knapp 200 Mbit/s. Bei der Übertragung über einen FTP-Server war die erreichte Geschwindigkeit wieder deutlich höher. Als Grund hierfür identifizierte Anand die Übertragungsprotokolle von OS X. Nutzt man den 802.11 ac Chips des neuen MacBook Air unter Windows im Bootcamp, dann werden wieder hohe Geschwindigkeiten erreicht.

Es ist nicht bekannt, ob diese Problematik bei Apple bereits bekannt ist oder ob sie etwas mit dem Verbindungsfehler zu tun hat, den derzeit viele MacBook Air Besitzer erleben.

 

 

 

MacBook Air: Apple untersucht die WLAN-Probleme
4.31 (86.25%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*