Home » Gerüchteküche » iPhone 5S: Superschnelles LTE Advanced als Zugang zur Datenautobahn?

iPhone 5S: Superschnelles LTE Advanced als Zugang zur Datenautobahn?

Lange kann es nicht mehr dauern, bis wir das iPhone 5S in den Händen halten können. Noch in diesem Jahr, mit recht hoher Wahrscheinlichkeit im September, soll Apple die neue Generation des iPhones vorstellen. Und natürlich – wie immer kurz vor der Vorstellung eines neuen Apple-Gerätes, ist die Gerüchteküche am Überkochen. Die neueste Spekulation betrifft die Datenverbindung des iPhone 5S: Mit dem LTE Advanced Standard soll das neue Smartphone eine noch höhere Geschwindigkeit ermöglichen, wenn man mobil im Netz unterwegs ist.

Wie 9to5Mac berichtet, kommt diese Information von einem angeblichen Insider des südkoreanischen Netzanbieters SK Telecom. Diese behauptet, man befände sich in Gesprächen mit Apple, in denen es darum ginge, ein iPhone mit LTE Advanced Standard auf den Markt zu bringen. Im Grunde kann es dabei nur um das iPhone 5S gehen. Etwas zweifelhaft wird das Gerücht allerdings bei der Aussage, dass SK Telecom mit dieser idee an Apple herangetreten sei und man sich nun „in der Mitte der Verhandlungen“ befinde. Auch wenn das iPhone 5S mit LTE Advanced ausgestattet sein sollte, so darf doch ruhigen Gewissens bezweifelt werden, dass Apple diesen Schritt auf Vorschlag eines südkoreanischen Netzanbieters hin durchführt.

Mit dem LTE Advanced Standard sind in der Theorie Übertragungsraten von bis zu 1 Gbps im Down- und Upstream möglich. Der Standard ist in Deutschland noch nicht besonders weit verbreitet, jedoch sollte sich dies in Zukunft recht schnell ändern, da lediglich ein Software-Update der bestehenden LTE-Basisstationen nötig ist, um diese für LTE Advanced bereit zu machen.

Laut der Zeitung The Korea Times soll Apple – wie bei den iPhone-Modellen zuvor – auf einen Chip von Qualcomm zurückgreifen, um den neuen Standard zu implementieren. Samsung hat bereits letzten Monat eine Version des beliebten Samsung Galaxy S4 mit LTE Advanced angekündigt.

iPhone 5S: Superschnelles LTE Advanced als Zugang zur Datenautobahn?
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Dann wäre es zumindest berechtigt die Bezeichnung 4G zu benutzen.