Home » Apple » Apples Marktanteile auf dem Tabletmarkt schwinden

Apples Marktanteile auf dem Tabletmarkt schwinden

Apples iPad ist seit seinem Erscheinen 2010 das weltweit erfolgreichste Tablet. Mit nur einem Produkt dominiert Apple einen ganzen Markt. Laut den aktuellen Zahlen für das zweite Quartal 2013 fängt diese Dominanz aber an, Risse zu kriegen. Die gute Nachricht zuerst: Apple ist weiterhin der weltweit erfolgreichste Tablet-Hersteller. Allerdings ist der Marktanteil im Vergleich sowohl zum Vorjahresquartal als auch zum ersten Quartal 2013 gesunken.

Dramatischer Verlust im Vergleich zum Vorjahresquartal

Im zweiten Quartal 2013 wurden laut der IDC weltweit 45,6 Millionen Tablets versendet. Das entspricht einem Wachstum von ca. 60 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal. Apple versendeten im Q2 2013 14,6 Millionen iPads und erreichte damit einen Marktanteil von 32,4 Prozent. Im Vorjahresquartal (Q2 2012) versendete Apple 17 Millionen Tablets, erreichte damit allerdings einen Marktanteil von 60,3 Prozent. Das klingt vorerst dramatisch, allerdings sollte man sich anhand der Versandzahlen klar machen, dass der Verlust nicht (bzw. kaum) die Versandzahlen betrifft, sondern vor allem das Wachstum des prozentualen Anteiles am Markt. Konkurrent Samsung konnte die Versandzahlen der Galaxy Tablets knapp verdreifachen (2,1 Millionen in Q2 2012, 8,1 Millionen in Q2 2013) und den Marktanteil mehr als verdoppeln (7,6 Prozent in Q2 2012, 18 Prozent in Q2 2013). Bevor die Zahlenfans unter den Samsung-Freunden jetzt aber in Jubel ausbrechen, sollte man sich klar machen, dass solch ein Wachstum nur möglich ist, wenn man als Unternehmen noch Fuß fasst auf einem Markt. Durch den frühen und vor allem qualitativ hochwertigen Markteinstieg Apples mit dem Original iPad 2010 hat Apple seine Position auf dem Markt etabliert. Samsung ist noch auf dem Weg dorthin. Wir werden sehen, wie die Zahlen aussehen, wenn auch Samsung auf dem Markt etabliert ist und sich auf dem Markt etablieren konnte.

iPad-Veröffentlichungen 2014 werden den Anteil wieder hoch treiben

Für dieses Jahr wird zumindest noch ein neues iPad-Modell erwartet, möglicherweise auch noch ein iPad mini 2. In der Vergangenheit erschienen neue iPads traditionell am Anfang des Jahres und resultierten in einem starken Interesse an dem Markt und starken Marktanteilen im Q2. Da Apple seinen Updatezyklus für das iPad auf die zweite Jahreshälfte verschoben hat, kann man davon ausgehen, dass Apples Marktanteile am Tablet-Market nach der Veröffentlichung neuer iPad-Modelle wieder ansteigen werden. Allerdings helfen neue iPads generell auch den Konkurrenten, weil sie viel Erwähnung in der Presse finden und so das allgemeine Interesse am Markt anheizen.

Es sollte noch darauf hingewiesen werden, dass die IDC lediglich die Zahl versendeter Tablets erfasst. Wie viele davon letztlich in den Händen der Kunden landen, ist unklar.

 

(via GigaOM)

Apples Marktanteile auf dem Tabletmarkt schwinden
5 (100%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


18 Kommentare

  1. Man hat bei der Preisfindung des ipadmini zu hoch gepokert und dadurch Millionen Kunden zu Samsung drängt.
    Das ipadmini hätte doppelt so oft verkauft werden können, das Gerät ist nämlich toll

  2. knapp verdreifacht, da muss aber nochmal jemand in die Schule…

  3. da muss ich thomas wieder mal recht geben, tolles ding das mini, aber war mir etwas zu teuer (mache kein vergleich mit anderen geräten), obwohl ich bei apple’s produkten nicht auf den preis gucke, sondern mehr auf die leistung.
    und da hat mich das nicht-Retina display und der alte A5-Chip von 4S gestört. die hätten wenigstens das vom 5er einsetzen können.

  4. @ Thomas

    Klar hätte man das iPad Mini günstiger machen können und sich dadurch zusätzliche Marktanteile sichern. Jedoch hätte man spätestens bei der Einführung des iPad Mini mit Retina-Display, wie für dieses Jahr erwartet, den Preis erhöhen müssen um noch eine akzeptable Marge zu erzielen.
    Was mir persönlich auffällt ist, dass viele Leute ohne sich im Vorfeld informiert zu haben in den Elektrofachhandel stürzen und sich ein plastik-androidtablet holen weil es 50 Euro weniger kostet als das IPad. Es mag sein dass im Smartphonebereich andere Hersteller qualitativ gleichwertige Produkte anbieten jedoch ist man im Tabletmarkt meines Erachtens noch weit davon entfernt mit Apple aufzuschließen. Sei es in Sachen Design, Funktionalität oder Performance

  5. vielen reicht ein billig android tablet.
    zum surfen, videos/filme/TV gucken, vielleicht auch musik hören, paar schnappschüsse hier und da.
    da genügt schon so ein androide.
    ganz besonders hat mir note 8 gefallen.
    aber ist noch zu teuer, als dass es sich lohnt zu kaufen.

  6. @ Burn

    grundsätzlich hast Du recht, die Wertigkeit ist stark beim Ipad Mini.

    Wir haben jetzt 2 Ipad 4 Retina und 2 Galaxy Tab 2 (7 Zoll). Die Optik ist trotz Kunststoff nur wenig schlechter beim Tab 2 (zumindest bei Weiss), der Preis aber bei Einführung des Ipad Mini im November 2012 war 150 Euro pro Stück.
    Ich konnte also 2 Tab 2 kaufen statt Ipad Mini und habe noch 40 Euro gespart.

    Das Android läuft gut auf den Samsungs, in Kürze kommt das 3. Android Update auf 4.2.2. Die Apps unterscheiden sich auch nicht nennenswert, sprich Verbesserungen der Apps kommen zeitgleich auf beiden Welten.

    Natürlich ist das Ipad Retina besser, es ist viel schneller, super helles Display, besserer Akku usw., aber diese Tab 2s sind nicht zu unterschätzen und stehen auch nicht in Konkurrenz zum Ipad retina. Da ich aber kein Ipad Mini habe, kann ich nur den Vergleich zum Retina ziehen

    Das Problem ist letztendlich, daß ich diese Kunden verloren habe langfristig, denn Samsungs Kundentreue liegt mit Sicherheit auch über 80 Prozent.

    Und wie Itarek schon schrieb, die Note 8 und Co sind auch stark.

  7. Liebe Herren,

    das Inventory, die Lagerhaltung von ipad ist meist sehr gering. Das von Samsung Tabs sehr hoch. Frage warum?
    Warum die Zahlen etwas besser sind .. 277% ist an zwei Faktoren festzumachen. Statistisch ist es so das Samsung eine weltweite Marketing Aktion Kaufe Fernseher bekomme Tab dazu gefahren hat, Als Quasi TV Marktführer eben ein kleiner toller Trick. Dreckig aber ein Trick. Diese Zahlen sagen im Grunde gar nichts, da es bewiesen ist das die Shipements wohl nicht beim Kunden ankommen, sonst würde der Traffic ebenso wachsen. Tut er aber nicht.
    Alles nur mache, Augenwischerei und schön das selbst Thomas sagt das das iPad weit vorne liegt um dann zwei post später es wieder zurück zunehmen.
    Eine 80% Kundentreue wird es bei Samsung niemals geben ;)))) das ist Träumerei ;))

  8. @Marktanteilsfetischist Thomas:

    Wenn die Preissenkungsorgie erstmal losgeht ist diese nicht mehr zu stoppen. Da nutzen dann Marktanteile auch nichts. Das derzeitige iPad Mini wird noch günstiger werden, Apple wird da aber nichts übers Knie brechen…

  9. @ Martina

    also da müssen wir dann dochmal einiges richtig stellen :

    1) Im Heimatland USA hat das S3 und das Note 2 eine höhere Kundenzufriedenheit wie das Iphone 5. Das finde ich sensationell. (kam vor 10 Tagen raus)

    2) Es ist zwar richtig, das es die Tab 2 auch als Dreingabe zum LED gab,
    trotzdem liegt dsas Tab 2 bei Amazon in den Verkaufscharts oder bei Idealo in den Aufrufcharts zumindest in Deutschland weit vorn.

    3) Das Ipad Retina steht doch nicht in Konkuirrenz zum Tab 2, sondern das Ipad Mini zum Tab 2. Die Fachzeitung Connect hat beide übrigens für gleichwertig befunden (Ipad Mini und Tab 2, Connect 11 oder 12 2012)

    4) Selbstverständlich erreicht Samsung eine sehr hohe Kundenbindung mit seinen Spitzenprodukten (S3, N1,2), natürlich nicht bei Produkten wie Galaxy Ace.

  10. @ XL

    OK, aber die Kunden die Apple nicht erreicht hat wg. zu hohem Preis, sind zu über 80 % verloren für die weitere Zukunft. Und Apple hat meines Erachtens eine Menge Kunden nicht erreicht.

  11. Zahlen, Zahlen und noch einmal Zahlen, was soll denn das!!

    Liebt ihr Apple wegen Ihre Divises, oder wegen ihre Zahlen. (Kopfschütteln)

  12. ipad mini schwarz gibt es schon für 248€.
    weiß/silber für 255€
    kennt ihr seiten, wo es ähnlich oder noch günstigere gibt?

  13. Mir war nicht bekannt, das es das Mini schon ab 249 gibt. Mit welcher Preissuchmaschine arbeitest Du @ Itarek

    Habe eines der Ipads jetzt bei der DeutschenFamilienversicherung über Base versichert, inkl Diebstahl und Raub

  14. @Thomas,

    Woher willst du wissen das Apple diese Kunden verlosten hat? Das ist doch nur eine Vermutung.

  15. Ich finde das ipad ist aber auch überbewertet..ich hab ein 3er mit 3G und es liegt nur rum!!! War ein fehlkauf.. Dachte erst schön Filme gucken im Bett oder so aber naja, macht man dich nic

  16. Zitat Burn :

    @ Thomas

    Klar hätte man das iPad Mini günstiger machen können und sich dadurch zusätzliche Marktanteile sichern. Jedoch hätte man spätestens bei der Einführung des iPad Mini mit Retina-Display, wie für dieses Jahr erwartet, den Preis erhöhen müssen um noch eine akzeptable Marge zu erzielen.
    Was mir persönlich auffällt ist, dass viele Leute ohne sich im Vorfeld informiert zu haben in den Elektrofachhandel stürzen und sich ein plastik-androidtablet holen weil es 50 Euro weniger kostet als das IPad. Es mag sein dass im Smartphonebereich andere Hersteller qualitativ gleichwertige Produkte anbieten jedoch ist man im Tabletmarkt meines Erachtens noch weit davon entfernt mit Apple aufzuschließen. Sei es in Sachen Design, Funktionalität oder Performance

    Also ich hab noch eine ipad aber das nächste wird definitiv ein anderes.
    z. Bsp. das neue Nexus 7, (über 100 dpi mehr als beim ipad 4 und dazu noch viel günstiger)

  17. hoffe du liest das Thomas.
    auf nullprozentshop.de, kriegt man das iding für 248€, nur durch finanzierung.
    6, 9 oder 12 monate, wie man es möchte.

  18. Danke @ Itarek

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*