Home » Sonstiges » Philips Hue: LightStrips und Bloom Bulbs erweitern das Angebot

Philips Hue: LightStrips und Bloom Bulbs erweitern das Angebot

Bereits Ende 2012 brachte Philips das Lampensystem Philips Hue als exklusives Produkt in den Apple Online Store. Bei Philips Hue handelt es sich um smarte LED-Lampen, die mittels einer iOS-App angesteuert werden können. Nun wurde bekannt, dass Philips das System in Kürze um zwei weitere Produkte erweitern wird.

Philips Hue

Das Basis-Set von Philips Hue ist im Apple Store erhältlich und kostet 199,95 €. Es besteht aus drei LED-Lampen, die eine Lichtleistung von je 600 Lumen (50 Watt) erbringen und einer Smartbridge, die als Knotenpunkt des Systems dient und mit der insgesamt 50 Lampen kabellos verbunden werden können. Die Hue-Lampen können 16 Millionen Farben darstellen und verbrauchen 80 Prozent der Energie einer herkömmlichen Glühbirne. Weitere Lampen können für 59,95 € bestellt werden.

LightStrips und Bloom Bulbs

Gegenüber The Verge sagte eine Quelle, dass Philips plant, zwei Ergänzungen zu Philips Hue einzuführen. Bei LightningStrips handelt es sich um einen LED-Leuchtstreifen für ca. 90 US-Dollar, bei den Bloom Bulbs um großflächige LED-Lampen, die für ca. 80 Dollar den Besitzer wechseln werden. Beide Produkte setzen den Besitz des Basis-Sets voraus.

Die Philips Hue App

Die Philips Hue App kann dann kostenfrei im App Store runtergeladen werden und steuert das Lampen-Set. Die App wurde kürzlich auf Version 1.1.2 aktualisiert und bietet nun  bessere Stabilität für geteilte Licht-Szenen, eine Alarmfunktion, sobald Lampen via Geofencing ein- bzw. ausgeschaltet werden, Verbesserungen für die Alarm- und Timer-Funktion bei geteilten Szenen,  sowie weitere Fehlerbehebungen.

 

Besitzt jemand von euch Philips Hue? Wie sind eure Erfahrungen?

Philips Hue: LightStrips und Bloom Bulbs erweitern das Angebot
4.5 (90%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Ich habe relativ gute Erfahrungen gemacht Bob jetzt aber Komplet auf die belkin wemo „light“ umgestiegen.

    Schaut es euch hier mal an es ist auch ein Video dabei

    http://www.belkin.com/us/p/P-F7C030

  2. ist das nicht ein sehr Teurer Spaß ? da gibt es doch auch günstigere Varianten.

  3. klar ist das ein Teurer Spaß, aber es macht dafür auch Spaß ;)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*