Home » Zubehör » Die neuen Ultrafocus 6000i – IN-EAR Noise cancelation Kopfhörer von polk audio im Test

Die neuen Ultrafocus 6000i – IN-EAR Noise cancelation Kopfhörer von polk audio im Test

Das amerikanische Unternehmen polk audio fertigt seit 1972 Highend Audio und Lautsprecherprdoukte. Eines der Highlights aus dem Segment hochwertiger Kopfhörer für mobile Endgeräte stellen dabei die neuen UltraFocus 6000i ANC Kopfhörer mit iPhone und iMac Steuerung sowie einer Freisprech-Funktion dar.

Soundcheck

Die Zeiten in denen lediglich laute Kopfhörer Anklang in der Nutzerszene gefunden haben, sind schon längst vorbei. Die Generation der hochwertigen, wohlklingenden und komfortablen IN-EAR Kopfhörer ist schon längst angebrochen. Im Highend Bereich werden die Entwicklungen stets voran getrieben. Umgebungsgeräusche-Filter, Nebengeräuscheunterdrückung aber auch satte Bässe und Sound-Details zeichnen die neuen Ultrafocus 6000i aus. Dank der ANC-Technologie können 15dB der Umgebungsgeräusche unterdrückt werden. Somit eignen sich die Active Noise Cancelation Kopfhörer von polk bestens als Reisebegleiter. Hörbücher können in der Bahn in vollen Zügen genossen werden.

Während unseres Tests unterschiedlicher Musik-Genre ist man nahezu in eine andere Welt eingetaucht. Es ist somit ein leichtes einfach mal vom Alltagsstress abzuschalten und sich über die Ultrafocus 6000i berieseln zu lassen. Aber auch satte Bässe können bei Bedarf auf die Ohren gegeben werden. Die Klangqualität dieser Highend Kopfhörer ist beeindruckend. Ein weiteres Highlight ist die unterstützte „Push-to-hear“ Funktion. Möchte man zwischen der Audiosession mit dem Gegenüber sprechen, reicht ein kurzer Knopfdruck am Kabel aus um den Gesprächspartner quasi einzublenden. Der große Vorteil dabei ist, dass die Kopfhörer für die Unterhaltung nicht aus den Ohren genommen werden müssen.

Verarbeitung

Sobald die Ultrafocus 6000i aus der Verpackung „befreit“ wurden, sieht man gleich, dass hier hochwertige Materialien mit im Spiel sind. Allgemein wirken diese Kopfhörer schon recht robust und sehr edel. Das Audio-Kabel ist sehr flexibel. Zudem sind die stark belasteten Stellen bei den Kopfhörern noch einmal extra verstärkt. Den Herstellerangaben zufolge kommt sogar Kevlar zur Stabilisierung zum Einsatz.

Features im Überblick

• Active Noise Canceling – filtert Umgebungsgeräusche (mit Hilfe einer AAA-Batterie)
• audiophile Performance (außergewöhnlich gute Klangqualität)
• 3 Knopf-Fernbedienung mit eingebautem Mikrofon (Push-to-hear)
• hochwertige Materialien (rostfreier Stahl, leichtes Aluminium und Kohlefaser).
• Ultra-flexibles Audiokabel (kein Kabelsalat mehr)
• StrainGuard™ – Extra-Schutz für das Kabel an stark belasteten Stellen (z.B.: Kevlar verstärkt)
• für iPod™, iPhone™, iPad™, iMac™, Macbook™, etc.

Fazit

Die neuen Ultrafocus 6000i – IN-EAR Noise cancelation Kopfhörer von polk halten, was sie versprechen. Es handelt sich hierbei durchaus um hochwertige Kopfhörer, die mit viel Liebe zum Detail und einer hundertprozentig auf den Nutzer abgestimmten Haptik sowie Soundqualität überzeugen. Auch die Passegnauigkeit ist dank der variierbaren Hörmuscheln sehr lobenswert. Wir können die Die Ultrafocus 6000i von polk nur wärmstens weiterempfehlen.

Preis und Verfügbarkeit

Die unverbindliche Preisempfehlung der Polk Ultrafocus 6000i  liegt bei 179,00 Euro. Als deutscher Vetriebspartner von polk agiert das Team von audionetwork.de aus Wuppertal. Zudem besteht auch die Möglichkeit diese Kopfhörer bei Amazon direkt über Polk zu bestellen.

 

Die neuen Ultrafocus 6000i – IN-EAR Noise cancelation Kopfhörer von polk audio im Test
4.2 (84%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Ein Kommentar

  1. Sir Drink-A-Lot

    …in der Bahn in vollen Zügen genossen… – Ein kleines Wortspiel?