Home » iPhone & iPod » 2013 iPhone Photography Awards – Was mit der iPhone-Kamera machbar ist

2013 iPhone Photography Awards – Was mit der iPhone-Kamera machbar ist

Das iPhone 5 ist die meistgenutzte Kamera beim Foto-Sharingdienst Flickr. Die Kamera im iPhone ist zwar nicht schlecht, aber es gibt wahrlich bessere Kameras, wenn man vernünftig fotografieren will. Dass mit der Kamera des iPhones dennoch einiges möglich ist, zeigen die jährlichen iPhone Photography Awards.

Hier sind nur einige Beispiele für die ausgezeichneten Fotos. Wenn ihr mehr sehen wollt, seht euch doch auf der Webseite der Awards um. Es gibt viel zu sehen. Die Fotos müssen mit direkt aus dem iPhone kommen, dürfen also nicht mit externer Software verändert werden. Die Nutzung von Kamera-Apps wie Instagram ist aber erlaubt.

 

 

2013 iPhone Photography Awards – Was mit der iPhone-Kamera machbar ist
3.45 (69.09%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


5 Kommentare

  1. Beeindruckend ;)

  2. Die Kamera ist der Wahnsinn! Was ich für Portraits damit schiesse!!

  3. Noch ein Tele dann wär es absolute Klasse.
    Das wesentliche liegt allerdings im Auge des Fotografen. Die Bilder zeigen davon.

  4. Was soll denn das immer mit den bunten pulvern…ist voll hipp in letzter zeit auch in der sony experia werbung oder nikon oder canon werbung.die sollten mal was neues ausdenken.

  5. Alexander Trisko

    Das „komische Pulver“ ist eine jahrhundertealte indische Tradition. Dass das jetzt derart gehyped wird, ist zwar schade, aber es ist auch bezeichnend, dass keiner weiß, woher es eigentlich kommt…