Home » iPad » Apple-Zulieferer soll 13-Zoll-Display für das iPad produzieren

Apple-Zulieferer soll 13-Zoll-Display für das iPad produzieren

Laut einem Bericht der Korea Times hat ein Apple-Lieferant damit begonnen, Displays mit einer 12,9-Zoll-Diagonale für das iPad zu fertigen. Ein solch großes Modell soll im Laufe des nächsten Jahres auf den Markt kommen, wie ein anonymer Insider aus dem Bereich der Zulieferer meldet.

iPad

Die Gerüchte rund um ein übergroßes Apple iPad sind bereits seit einigen Monaten aktiv. Nachdem bereits einige asiatische Medien entsprechende Meldungen verbreiteten, sorgte spätestens das Wall Street Journal dafür, dass diese großen Bildschirmdiagonalen beim iPad möglicherweise wirklich in einem Apple-Tablet verbaut werden können. Trotzdem ist es recht unklar, welche Zielgruppen ein iPad mit einem 13 Zoll großen Bildschirm benötigen. Es stehen bekanntlich die verschiedenen MacBook-Modelle zur Verfügung, die aufgrund der physischen Tastatur eine leichtere Bedienung ermöglicht.

Im Zusammenhang mit dem 12,9-Zoll großen iPad-Display wird ebenso berichtet, dass der Bildschirm mit einer hohen Pixeldichte auffallen soll. Eine konkrete Angabe zur Auflösung ist jedoch noch nicht bekannt.

Eure Meinung

Was haltet Ihr von einem 13-Zoll großen iPad und haltet Ihr ein solches Produkt von Apple für gerechtfertigt, was die Nachfrage der Kunden betrifft? Schreibt uns doch einen Kommentar!

Apple-Zulieferer soll 13-Zoll-Display für das iPad produzieren
4 (80%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Ich würde es sofort kaufen. Filme und TV sind auf dem größeren Display einfach besser. Auch die Kreativität mit zB. Procreate oder ArtRage kommt nicht zu kurz.

  2. Ich denke mit einer Symbiose aus Mavericks und iOS wäre es ein Top gerät. 13 Zoll MacBook in TouchScreen. Dann sollten aber externe Anschlüsse dran um endlich den Mac oder den PC vollständig verschwinden lassen zu können. Was weiß ich, Synchronisation mit der Time Capsel oder einer extern angeschlossenen Frstplatte. Interne SSD erst ab 64 Gb bis 512gb. Natürlich Retina oder vergleichbares. 1x USB 3.0, 1x displayPort und einmal thunderbolt. In natürlich Lightning. Homebutton. Akkulaufzeit wie im MacBook oder noch besser. Nicht mehr als 1,1 Kilo. Eher weniger, vielleicht 750-850 Gramm.
    Kostenpunkt ab 1099€- 1599€ WLAN LTE und 512gb

  3. Im ersten Moment erscheint mir ein 13 Zoll Tablet völlig überflüssig. Aber meine Vor-Kommentatoren bringen mich auf ganz neue Ideen und zeigen neue Anwendungsbereiche. Na gut, sollte es wirklich auf den Markt kommen, dann wird ein erstes Handling zeigen, wie parktikabel es im Handling ist.

  4. Ich könnte immer lachen, wenn ich die Wunschvorstellungen und die damit verbundenen Wunschpreise lese. Bei aller Phantasie würde ich mir keine überzogenen Erwartungen aufbauen, die Apple nicht wird erfüllen können.

  5. ich würds kaufen :-)

  6. Ein Traum

  7. Wie Harald hier treffend schreibt, sind die Wunschvorstellungen die von Robert wirklich perfekt beschrieben wurden, so niemals eintreffen. Eine zu starke Kanibalisierung der eigenen Produkte.
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass Apple ein 512 GB iPad mit allen notwendigen Anschlüssen um einen PC / Notebook zu ersetzen für einen solch günstigen Preis auf den Markt werfen wird. Wenn überhaupt, gibt es sowas für 2000.
    Schade eigentlich.