Home » iPhone & iPod » iPhone: Patent beschreibt Bedienung durch Gesichtserkennung

iPhone: Patent beschreibt Bedienung durch Gesichtserkennung

Das US-amerikanische Patentamt hat nun ein Schutzrecht von Apple bestätigt, das eine sehr interessante Technologie beschreibt. So ist werden iPhones laut dem Patent die Steuerung via Gesichtserkennung unterstützen. In diesem Zusammenhang wird damit gerechnet, dass das eigene Gesicht fortan als Passwortschutz fungieren und den Sperrbildschirm des Smartphones entriegeln kann. Apple verspricht sich auf diesem Weg einen nochmals komfortableren Zugriff auf das iPhone, wobei mit dem Fingerabdruckscanner Touch ID im aktuellen iPhone 5s bereits ein Schritt in diese Richtung getätigt wurde.

Gesichtserkennung

Ähnlich wie bei der neuesten Touch ID-Technologie wird hierbei das Gesicht des Nutzers mit einem Scan-Verfahren aufgezeichnet, wobei es ebenso möglich sein soll, einige weitere Nutzer für diese Methode zu wählen. Dieser Personenkreis ist dann in der Lage, das iPhone bedienen zu können.

Wie die Kollegen von AppleInsider berichten, prüft das iPhone bei einem eingehenden Anruf, ob sich der registrierte Nutzer vor dem Smartphone befindet und gibt dann eine Anrufannahme frei. Auf viele weitere Kommunikationsformen wäre diese Technologie auszuweiten.

Eure Meinung?

Was haltet Ihr von der im Patent beschriebenen Technik? Mit Touch ID hat Apple meiner Meinung nach bereits das Maximum in diesem Segment erreicht. Eine Steuerung durch eine Gesichtserkennung würde ich mir nicht wünschen und in dieser Form auch mit Sicherheit deaktivieren. Seht Ihr dies anders oder stimmt Ihr mir zu?

iPhone: Patent beschreibt Bedienung durch Gesichtserkennung
4.22 (84.44%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Hey leute,
    Ich hab gerade rausgefunden wie man gratis itunes karten kriegt. Es gibt so eine seite für ios geräte, man muss sich nur programme downloaden, 30 sekunden testen und dann kriegt man punkte. Von den punkten kann man sich dann ne itunes karte kaufen. Funktioniert echt, hab gerade meinen ersten code per mail zugeschickt bekommen!

    Freemyapps.com

  2. Also ich finde es ziemlich cool und sie hätten mal wieder etwas Revolutionäres auf dem Markt .

  3. @ Mika
    Revolutionäres ist was anderes. Soweit ich weis besitzten alle Android Smartphones die funktion mit Gesichterkennung zu entsperren schon seit 1-2 Jahren.
    Und Samsung hat auch schon das es z.b. im Internet runter und hoch scrollt wenn man sein Kopf neigt. Display an bleibt wenn man drauf schaut und noch mehrere solche Funktionen die durch die Gesichtserkennung Funktioniert.

    Soll jetzt wieder nicht heißen.. Ich Android fan blablabla.. Benutze selbst ein iPhone und in der Familie haben wir auch Android Handys.

  4. WTF_Obst_Salat_-

    @Squiddlies

    1. Hey ich kenn die Seite find sie ERLICH gesagt scheiße
    2. du machst Werbung für die Seite damit du dafür Punkte kassierst ( deswegen auch der link )

    Mach doch ein YT Video damit gewinnst du mehr Leute / kleine Kinder die darauf reinfallen können

  5. @Mika:
    Ich meins jetzt echt nicht böse ABER das funktioniert unter Android schon seit 4.0
    Soll jetzt nur eine Info sein bezüglich revolutionär und keine Wertung!

    Falls Apple das einführt dann werden sie es sicher gut umsetzen

  6. WTF_Obst_Salat_-

    Habe vergessen zu sagen das das ganze nur funkt wenn man ein US iTunes ACC hat

  7. Damit hier nicht nur für Android als „die haben das schon“ geworben wird: auch der Laptop meines Dads, gute 5 Jahre alt (der Laptop), hat die Funktion schon.
    Abgesehen davon: im Notfall ist das Handy für keinen Retter benutzbar. Auch für einen selber nicht. Denn mit starken Verletzungen im Gesicht z. B. nach einem Unfall würde das Gerät einen nicht erkennen und man könnte keine Hilfe holen. Da muss also schon eine Notruf-Funktion vorher mit rein.
    Ansonsten: beim Autofahren Headset vergessen und schnell mal den Beifahrer bitten ranzugehen? Funktioniert auch nicht mehr.

  8. Sollte jetzt keine Werbung sein! Wollts nur sagen das eben nichts neues ist.das kit dem laptop kannte ich noch nicht…..vaio? Jetzt wo dus sagst, Bilde mir ein bei meinem gab es so eine Funktion. Es ist übrigens so das du das Handy falls du nicht erkannt wirst auch per code entsperren und somit auch den Notruf wählen kannst

  9. Klar besitzt Samsung diese Funktionen eine weile schon, aber was bringen die schönsten Ideen wenn sie einfach nicht oder teils Scheisse funktionieren ( selbst getestet )
    und wenn apple sowas auf den Markt bringt weiß man wenigstens das es klappt :-)
    Ich finde es gut!!!!

  10. Tino, stimme dir zu! Ist alles gut und recht, bin kein Android Fan oder Hasser, aber wenn Apple irgendetwas auf den Markt bringt, dann funktioniert es immer super! Habe mit beiden Systemen Erfahrunger gesammelt.

  11. Klasse, endlich ein Grund dafür die Kamera dauerhaft im Aufnahmenodus zu belassen, den man dem Nutzer ordentlich schmackhaft machen kann und er sich nicht fragt was das soll ;)