Home » Apple » Apple eröffnet im April den ersten Apple Store in Istanbul mit einzigartigen Features

Apple eröffnet im April den ersten Apple Store in Istanbul mit einzigartigen Features

In Istanbuls Stadtteil Besiktas soll im April ein neuer Apple Store seine Forte öffnen. Tim Cook persönlich gab diese Information gestern preis. Mit der Niederlassung in der Türkei ist Apple dann in 15 Ländern weltweit mit Stores vertreten. Apple Chef Tim Cook führte gestern im Rahmen eines Treffens ein Gespräch mit dem türkischen Präsidenten Abdullah Gül. Aus diesem Gespräch resultiert nicht nur die Bekanntgabe des neuen Apple Stores in Istanbul, sondern auch ein lukratives Angebot für Apple im Hinblick auf Investitionen in das Land.

Apple Store in Istanbul

Anfang November brachte Apple bereits den türkischen Internet Store online. Nun folgt in absehbarer Zeit auch der erste Apple Store. Im Oktober 2013 eröffnete in Istanbul das moderne Zorlu Center. Hier wird wohl auch Apple den neuen Store eröffnen. Tim Cook gab desweiteren bekannt, dass der Store in Istanbul über „einzigartige Features“ verfügen wird.  Neben einem rechteckigen gläsernen Eingang, soll die Verkaufsfläche, welche sich über zwei Stockwerke erstreckt, unterirdisch verlaufen. Spekulationen zufolge soll die Eröffnung des ersten Apple Stores in der Türkei für einen ansehnlichen iPad Deal als Voraussetzung gegolten haben. Die türkische Regierung ist in Begriff zehn Millionen iPads für Schulen zu ordern. Dieser Deal würde Apple stolze vier Mrd. US Dollar einspülen. Mit einem Apple Store in Istanbul wäre somit schon einmal eine erste wichtige Anlaufstelle für die potentiellen Neukunden geschaffen.

Apple soll in das Land investieren

Im Rahmen des Treffens am Dienstag wurden allerdings noch weitere Punkte angesprochen. So soll Tim Cook auch konkrete Vorschläge erhalten haben, die einen Anreiz schaffen könnten, künftig auch in die Forschung und Entwicklung des Landes zu investieren. Apple könnte somit beispielsweise an der Bildungsinitiative FATIH partizipieren.

via macnotes.de

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

Apple eröffnet im April den ersten Apple Store in Istanbul mit einzigartigen Features
4 (80%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


4 Kommentare

  1. Hoffe die Regierung entscheidet sich fürs iOS, nicht für das android. Ein iphone 5S kostet in der Türkei mehr als 1000€ in der 16-GB Variante, sollte durch den Store endlich ein ende haben.

  2. 10 Millionen iPads für Schulen, das ist Hammer, und das hätte ich ehrlich gesagt der Türkei gar nicht zugetraut. Und dabei geht es mir noch nicht einmal um Apple, sondern das sich die Türkei da so Fortschrittlich zeigt. In welchem Land gibt es das sonst? Solange natürlich die altbewährte Schulform nicht leidet, finde ich es klasse das die Schüler so recht früh an die Moderne Technik und den Umgang damit herangeführt werden. Immerhin wird es in der mittelfristigen Zukunft wohl kaum Arbeitsbereiche geben in denen nicht mit dem Computer, in irgendeiner Form, gearbeitet wird. Spielerisch damit lernen wird es den Kindern später einfacher machen den Zugang zu Technik zu finden, selbst wenn die Eltern nicht so gut betucht sind.

  3. Zitat q-dog2k :

    10 Millionen iPads für Schulen, das ist Hammer, und das hätte ich ehrlich gesagt der Türkei gar nicht zugetraut. Und dabei geht es mir noch nicht einmal um Apple, sondern das sich die Türkei da so Fortschrittlich zeigt. In welchem Land gibt es das sonst? Solange natürlich die altbewährte Schulform nicht leidet, finde ich es klasse das die Schüler so recht früh an die Moderne Technik und den Umgang damit herangeführt werden. Immerhin wird es in der mittelfristigen Zukunft wohl kaum Arbeitsbereiche geben in denen nicht mit dem Computer, in irgendeiner Form, gearbeitet wird. Spielerisch damit lernen wird es den Kindern später einfacher machen den Zugang zu Technik zu finden, selbst wenn die Eltern nicht so gut betucht sind.

    fortschrittlich zeigt?? Muhhhhaaaa, lach, Steinzeit Technik für die Türkei??? Passt !!!!!!!!

  4. Zitat;

    Die türkische Regierung ist in Begriff zehn Millionen iPads für Schulen zu ordern. Dieser Deal würde Apple stolze vier Mrd. US Dollar einspülen.

    Und mindestens 50 Millionen in Erdogans Privat-Tasche :DDDDDDD