Home » iPhone & iPod » Blackberry-CEO: iPhone-Nutzer sind Wand-Umarmer

Blackberry-CEO: iPhone-Nutzer sind Wand-Umarmer

Es kann wohl als eine Art von Kunst bezeichnet werden, auch am Boden liegend noch austeilen zu können. Nicht anders kann man die Aussage des BlackBerry-CEO John Chen bewerten, der auf der Oasis Montgomery Konferenz in einem Vortrag die Nutzer des iPhones als “Wand-Umarmer” bezeichnete.

Blackberry: John Chen

Schwaches Akku beim iPhone als Ziel der Kritik

Gemeint war, dass iPhone-User ständig auf der Suche nach einer Steckdose seien, weil der Akku des iPhones kaum einen Tag lang durchhalte.

Das ist eine gewagte Aussage, zumal das aktuelle BlackBerry-Flaggschiff Z30 gegenüber dem iPhone 5s nur geringfügig besser dasteht. Einen deutlichen Vorteil hat das BlackBerry-Gerät bei der verfügbaren Gesprächszeit: Mit über 23 Stunden liegt es deutlich vor den 10 – 11 Stunden des iPhones.

Dafür liegt das Z30 beim Surfen im Netz hinter dem iPhone 5s. BlackBerrys Smartphone schafft 7,5 Stunden, das iPhone 5s hält 9 Stunden durch. Beim Betrachten von Videos liegen beide Geräte ungefähr gleichauf. Auch die Besitzer von BlackBerry-Geräte haben demnach die Bezeichnung “Wand-Umarmer” verdient.

John Brownlee von CultofMac findet recht passende Worte für die Aussage des BlackBerry-CEO: “I’d also argue, of course, that it’s easier for your smartphone to last all day when you’re not actually using the thing.

BlackBerry hatte im letzten Quartal 2013 in den USA 0 Prozent Marktanteil

Wo wir gerade von Blackberry reden: Nach Daten der Consumer Intelligence Research Partners hatte das Unternehmen im letzten Quartal 2013 einen Anteil von 0 (!) Prozent an den Smartphone-Neuaktivierungen in den USA (via BGR). Zwar hat Blackberry 1,9 Millionen Geräte in dem Quartal verkauft, aber dabei dürfte es sich weitgehend um BlackBerry 7 Geräte gehandelt haben, die für aufstrebende Märkte bestimmt sind.

Blackberry-CEO: iPhone-Nutzer sind Wand-Umarmer
3.5 (70%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


11 Kommentare

  1. Dumm. Wenn man iPhonekunden gewinnen will bringt es wohl nicht viel wenn man diese beleidigt.

  2. DER Akku!!

    Und ja schön doof so zu argumentieren… Aber er ist halt beleidigt :)

  3. Insgesamt zeigt das aber die Problematik heutzutage: Der Akku. Das muss dringend etwas Neues her bei Smartphones.

  4. Ich wär ja für ne nuklearzelle wie beim xPhone ;) lol

  5. Klar ist der Akku beim iPhone zu klein. Bei dem 5S immerhin schon besser als bei meinem 4S, aber bei schlechtem Netz hält er wirklich keinen Tag durch, besser sind da die Samsung Smartphones.

  6. Und Blackberry Besitzer sind Nekrophile, weil sie auf totes abfahren.?!

  7. iPhone Nutzer sind Wand-Umarmer. Blackberry-Nutzer sind die Wand.

  8. @Ijonny extrem guter Kommentar ;’D

  9. Dummes Hänschen, dann hol dir doch dein Samsung ;)

  10. Zitat ispeedy :

    Also wenn ich mit hier so ein paar Urzeiten anschaue……sind es hier überwiegend Arbeitslose oder faule Säcke/inen die während der Arbeitszeit nichts zu tun haben. Jetzt kommt mir bloß nicht alle…..“ich habe Urlaub“…..denn das glaube ich nicht :D

    Es gibt auch Leute mit Schichtarbeit die eben dann zu anderen Zeiten Online sind….Gehöre ich selbst dazu.

  11. Ich kenne schon 2 Blackberry-Nutzer, die seit dem Neuen Gerät nur am schimpfen sind. Was sie danach kaufen werden ist noch unklar. Aber Apple oder Samsung wirds.