Home » Apple » Steve Wozniak kann sich eine Rückkehr zu Apple vorstellen

Steve Wozniak kann sich eine Rückkehr zu Apple vorstellen

Apples Firmenmitbegründer Steve Wozniak würde gerne wieder in einer relevanten Position bei Apple arbeiten. Dies bestätigte Wozniak nun in einem Interview gegenüber der Welt am Sonntag. Dabei wird Steve Wozniak offiziell noch immer bei Apple als Mitarbeiter geführt und bekommt laut eigenen Aussagen trotz Inaktivität das niedrigste Gehalt. Sollte er jedoch eine ausschlaggebende Rolle spielen, dann könnte es sich Steve Wozniak vorstellen, wieder einen wichtigen Posten bei Apple einzunehmen.

Wozniak

In dem besagten Interview stellt Steve Wozniak nochmals deutlich klar, dass viele falsche Meinungen und Fehlinterpretationen zur Zusammenarbeit mit Steve Jobs und der Entwicklung der ersten Mac-Computer bestehen. So waren beide beispielsweise keine Klassenkameraden an der Highschool. Des Weiteren haben die beiden Gründer den ersten Apple-Computer nicht gemeinsam entwickelt. Steve Wozniak war allein für das Konzept zuständig. Dies schreibt Steve Wozniak ebenso in seiner Autobiographie.

Steve Wozniak: Steve Jobs hat keine technische Arbeit beim Apple II geleistet

Der zweite Apple-Rechner sorgte aufgrund ansprechender Verkaufszahlen für den Fortbestand des damals noch jungen Unternehmens. Steve Wozniak hat den Apple II laut eigenen Aussagen erfunden, wobei Wozniak bei der Entwicklung des Rechners selbst das Ziel verfolgte, einen Computer für jedermann zu bauen. Als sich Steve Wozniak dann immer mehr zurückzog, versuchte sich Steve Jobs am Apple III und dem Apple Lisa Computer. Beide Modelle waren nicht sonderlich erfolgreich. Steve Wozniak beschreibt diese als Fehlschläge.

Steve Wozniak: Jobs war nach Next viel reifer

Nach den Tiefschlägen mit dem Apple Lisa verließ Jobs bekanntlich das Unternehmen und gründete mit Next Computer seine eigene Firma. Weniger Jahre später kehrte Jobs zu Apple zurück und war laut Steve Wozniak deutlich reifer und unternehmerisch gefestigt. (via)

Steve Wozniak kann sich eine Rückkehr zu Apple vorstellen
4 (80%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


10 Kommentare

  1. Das kann der sich vielleicht vorstellen, bei Apple wird den Spinner aber kein Mensch haben wollen….

  2. Ein hoch auf woz’s vergangene Leistungen! Aber bitte nicht zurück in eine aktive Position bei Apple!! Dafür hat er in letzter zeit zuviel bullshit in Bezug auf offene Systeme und Zusammenarbeit mit android von Stapel gelassen!!! Das wird nix mehr!

  3. Kein Hoch auf woz’s vergangene Leistung. Aber bitte zurück in eine aktive Position bei Apple. Dafür hat er in letzter Zeit zu viele geniale Ideen in Bezug auf offene Systeme und Zusammenarbeit mit Android vom Stapel gelassen. Das wird sensationell.

  4. Stopft diesen Fake Tölpel doch endlich in die Androiden Mülltonne wo er hingehört!!!!!!!

  5. Bei ispeedy ist das wie bei Jäckels und Hyde…. Ich weiß bloß nicht, wer wer ist?

  6. Stopft diesen Fake Tölpel doch endlich in die Apple Mülltonne wo er hingehört!!!!!!

  7. Original iSpeedy, änder du doch dein namen und fang von neuem an. Langsam nervt es einen, andereseits muss ich immer lachen über eure streitigkeiten.

  8. Das, was ich hier gerade geschrieben haben, war nur Unsinn!

  9. Sorry, ITarek. Verstehst Du jetzt,meine es sich anfühlt, wenn so Idiot Deinen Namen benutzt. Dies kann nur die Redaktion beenden.

  10. Zitat ITarek :

    Sorry, ITarek. Verstehst Du jetzt,meine es sich anfühlt, wenn so Idiot Deinen Namen benutzt. Dies kann nur die Redaktion beenden.

    Das will ich hoffen denn so langsam äzt es wirklich !!!!!!!!!

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*