Home » Mac » MacBook Air 2014: Neue Modelle bereits nächste Woche – 12 Zoll Retina-Modell im Laufe des Jahres

MacBook Air 2014: Neue Modelle bereits nächste Woche – 12 Zoll Retina-Modell im Laufe des Jahres

Wenn man den Jungs von MacGeneration (Google Übersetzer) Glauben schenken kann, dann wird Apple im Laufe der nächsten Woche ein kleines Upgrade für die 11 und 13 Zoll MacBook Air Modelle veröffentlichen. Später im Jahr soll dann ein Modell mit 12 Zoll Retinadisplay folgen.

Neue Prozessoren für die aktuellen Modelle

Das letzte Upgrade erhielt die MacBook Air Reihe im Juni 2013. Damals wurden die schlanken MacBooks mit den energieeffizienten Haswell-Prozessoren von Intel ausgestattet, die eine extrem lange Akkulaufzeit ermöglichen. Außerdem erhielten die MacBook Air Modelle schnellen PCIe-Speicher und schneller WLAN-Chips.

Sollten sich die aktuellen Gerüchte bewahrheiten, dann wird es aller Wahrscheinlichkeit nach neben anderen kleinen Änderungen neue Prozessoren für das MacBook Air geben. Laut den Kollegen von MacRumors hat Apple mehrere Wahlmöglichkeiten, was den Prozessor betrifft. Darunter sind auch

All die oben stehenden Optionen kommen selbstverständlich von Intel. Es ist auch mehr als Unwahrscheinlich, dass Apple in den nächsten Jahren den Zulieferer für die Prozessoren der MacBooks ändern wird. Der 4350U-Chip war bereits im letzten Jahr erhältlich. Apple hatte sich aber dazu entschieden, ihn noch nicht zum Einsatz zu bringen. Es ist auch noch unklar, welchen Prozessor Apple für die aktuellen Highend MacBook Air Modelle verwenden will, da es noch keine Hinweise auf einen Nachfolger für den aktuellen i7–4650U gibt.

12 Zoll MacBook Air mit Retinadisplay im Laufe des Jahres

Mehrere Berichte haben in den letzten Wochen darauf hingewiesen, dass Apple ein 12 Zoll MacBook Air mit Retinadisplay plant. Dieses soll später im Jahr erscheinen. Laut dem Analysten Ming-Chi Kuo von KGI Securities soll das 12 Zoll MacBook Air noch dünner als der Vorgänger werden. Dies möchte Apple erreichen, indem ein Kühlsystem ohne Lüfter verbaut wird. Außerdem soll auf den im Trackpad integrierten Button verzichtet werden. Das größte Feature des 12 Zoll MacBook Air dürfte aber das Display werden. Apple soll endlich auch dem MacBook Air ein Retinadisplay verpassen, ein Ereignis, auf das Fans der Modellreihe wohl schon seit der Vorstellung des MacBook Pro mit Retinadisplay warten.

Noch ist unklar, wie genau ein 12 Zoll MacBook Air in das Lineup passen soll. Aber laut dem Analysten Daniel Matte soll das neue MBA eine Bildschirmdiagonale von 11,88 Zoll haben. Bei der Retina-Auflösung von 2732 x 1536 Pixeln könnte somit eine Pixeldichte von 264 dpi erreicht werden. Dies entspricht der Pixeldichte des iPad Air.

Es wird außerdem erwartet, dass Apple im dritten Quartal 2014 das MacBook Pro mit Retinadisplay mit einem Upgrade versieht.

 

 

 

Neben unserer Webseite könnt ihr uns auf FacebookGoogle+ und Twitter besuchen. Für Feedback und Anregungen – sei es dort, in den Kommentaren oder via eMail – sind wir stets dankbar. Alternativ könnt ihr auch unsere kostenlose Apfelnews App auf euer iPhone laden und dank Pushbenachrichtigungen immer auf dem aktuellsten Stand bleiben.

MacBook Air 2014: Neue Modelle bereits nächste Woche – 12 Zoll Retina-Modell im Laufe des Jahres
3.88 (77.5%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Liebe Leute von Apfelnews, wieviel muss ich spenden damit ihr eure App verbessert? Ich meine das wirklich ernst und nicht ironisch. Das man Videos nicht drehen kann nervt total. Außerdem wenn man auf „zu den Kommentaren“ klickt passiert nichts. Und eure Tastatur ist auch noch von ios6 u wir bekommen bald ios8. Also bitte lasst es mich wissen. Macht einen Threat auf und ich bin sicher dass genügend Leute spenden werden. Im Ernst.

    Ich mag eure Inhalte aber eure App ist unterste Klasse. Ich würde mich freuen wenn ihr wenigstens antworten würdet.

    LG

  2. Ich bin dabei!!!

  3. Bin ich auch dabei!
    Was ich mir noch dazu wünschen würde, wäre das eure App mit dem iPad kompatibel ist!

  4. ich auch, die app ist wirklich nicht mehr zeitgemäß und wirklich stabil ist sie auch nicht.

  5. Ich nutze die app erst garnicht das sie leider wirklich Grottenschlecht ist!!!!

    Nutze daher nur die Web Version

  6. Das war klar dass die Redaktion nicht antwortet. Echt entmutigend.

  7. hahahahah Apple like (grins)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*