Home » iPad » Tabletmarkt: iOS verliert weiter Anteile an Android

Tabletmarkt: iOS verliert weiter Anteile an Android

Apple hat laut den aktuellen Verkaufszahlen vom Tabletsegment mit sinkenden Verkaufszahlen der iPads zu kämpfen. Währenddessen sichert sich Googles Android weitere Marktteile.

iPad Air

Die Marktforscher von Strategy Analytics haben die neueste Studie zum Tabletmarkt für das erste Quartal 2014 veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass sich die Anzahl der Geräteverkäufe im Vergleich zum vierten Quartal 2013 um gut zehn Millionen Einheiten erhöht hat. Nachdem Android bei den Smartphones immer besser platziert ist, wachsen nun auch im Tabletsegment die Anteile immer stärker, was vor allem mit den günstigeren Preisen zu begründen ist, denn Android-Tablets kosten in der Regel deutlich weniger Geld als Apples iPads. Android kommt demnach auf einen weltweiten Marktanteil in Höhe von 65,8 Prozent und 37,8 Millionen verkauften Modellen. Apples iOS rangiert mit 28,4 Prozent und 16,4 Millionen abgesetzten iPads auf dem zweiten Platz vor Windows, das mit einem Marktanteil in Höhe von 5,8 Prozent den letzten Treppchenplatz belegt.

Jahresvergleich: Apples Verkaufszahlen der iPads reduzieren sich deutlich

Im Vergleich zum ersten Quartal 2013 konnte Apple noch 19,5 Millionen iPads verkaufen. Nun sind es 3,1 Millionen Stück weniger. Im Weihnachtsquartal setzten die Kalifornier noch 26 Millionen iPad-Modelle ab. Zwischen dem Januar und März 2013 betrug Apples Marktanteil noch 40,3 Prozent. Durch die hohen Verkaufszahlen der Android-Tablets schrumpfte dieser jedoch nun gewaltig.

Zugleich kann sich Microsoft über leicht erhöhte Verkaufszahlen freuen. Die Surface-Tablets bleiben mit 3,4 Millionen verkauften Einheiten allerdings noch immer weit hinter den eigens aufgestellten Prognosen zurück.

Tabletmarkt: iOS verliert weiter Anteile an Android
3.67 (73.33%) 3 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


12 Kommentare

  1. Mehr multitasking feature müssen. Z.B. Möchte ich, wenn ich auf youtube bin sms schreiben können während das video läuft. Möchte nicht zwangsläufig jailbreak verwenden und die garantie verlieren. iOS sollte langsam aber sicher ein paar unterschiede zwischen iphone und ipad vorzeigen. Das ipad ist ein eigentlich ein riesen iphone ohne, dass man telefonieren kann (abgesehen facetime).

  2. Ganz Deiner Meinung! Nervt auch am IPhon, dass alles abbricht.
    Da hatte ich letztens ein Windows-Tablett in der Hand. Alles machen können was man will, und evtl auch arbeiten, weil auch kompartibel. Beim Tablet brauch ich die Sicherheit nicht wie am Handy. Vielleicht auch ein Grund warum die Zahlen bei Apple am Tabletmarkt rückläufiger sind.

  3. Zum Thema iPad stimm ich Euch in dem Punkt was den Unterschied zu dem iPhone betrifft mal zu!!! Da kann sich gerne noch etwas ändern!

  4. Beim Windows Tablett muss man immer unterscheiden was es ist, ein abgemagertes Windows RT oder ein vollwertiges Windows.

    Multiuser und Multitasking mit mehr als einem offenen Fenster würden iOS gut tun, allerdings wird wohl der Preis die Hauptrolle spielen, denn viele Android Tablets kosten eben nur die Hälfte eines iPads und das spielt für Viele Menschen eine große Rolle.

  5. Gravierender als Multitasking und Multiuser finde ich noch den umständlichen Datenaustausch unter iOS. Mal eben per Bluetooth ein Foto zum Android oder Rechner schicken geht nur über eMail. USB Zugriff auf Daten auch nicht möglich, außer für Bilder etc.

  6. Da kann ich hans nur zustimmen.
    Ergänzen würde ich noch den mangelhaften Datenaustausch im Gerät selbst. Mal eben ein aufgenommenes Foto per whatsapp versenden geht zb nicht. Oder gar ein pdf dokument oO

  7. Ich werd nie verstehen weshalb man diesen inkompatiblen und unwertigen AndroidBilligKram kauft. Meist ist es aber eine Aufklärungsgeschichte. Aber wie man sieht können einige auch eh nicht damit umgehen. Es gibt ausreichend Möglichkeiten zum Datenaustausch … Sogar zum automatischen.

  8. Nuja Marcus, ganz so hart würd ichs net sehen. Ich habe selbst kein Tablet, da mehrere Notebooks und Rechner. Aber ich kenne genügend, die das Tablett nur im Wohnzimmer auf der Couch zum Chatten oder Surfen nutzen. Oder wenn sie unterwegs sind zum Film schauen. Dafür reichen die billigen allemal.

  9. Das sieht man auch daran, dass das Samsung Galaxy Note 10.1 2014 im Gegensatz zum iPad Air viel mehr kann.

    Stichworte: Stifteingabe, MicroSD-Erweiterung, Infrarotsender für Samsung TV, anpassbar, als Laufwerk lesbar und darauf komplett zugreifbar, micro usb einheitlich.

    das alles apple leider verschlafen.

    da fällt mir immer dieser Spruch.

    selber schuld apple! IHR wolltet den ganzen kuchen jetzt wollen alle Android 4.4 ;-)

  10. KORREKTUR:

    Das sieht man auch daran, dass das Samsung Galaxy Note 10.1 2014 im Gegensatz zum iPad Air viel mehr kann.

    Stichworte: Stifteingabe, MicroSD-Erweiterung, Infrarotsender für Samsung TV, anpassbar, als Laufwerk lesbar und darauf komplett zugreifbar, micro usb einheitlich, viel besseres Display.

    das alles hat apple leider verschlafen.

    da fällt mir immer dieser Spruch ein.

    selber schuld apple! IHR wolltet den ganzen Kuchen, jetzt wollen alle Android 4.4 ;-)

  11. Zitat xatar :

    KORREKTUR:

    Das sieht man auch daran, dass das Samsung Galaxy Note 10.1 2014 im Gegensatz zum iPad Air viel mehr kann.

    Stichworte: Stifteingabe, MicroSD-Erweiterung, Infrarotsender für Samsung TV, anpassbar, als Laufwerk lesbar und darauf komplett zugreifbar, micro usb einheitlich, viel besseres Display.

    das alles hat apple leider verschlafen.

    da fällt mir immer dieser Spruch ein.

    selber schuld apple! IHR wolltet den ganzen Kuchen, jetzt wollen alle Android 4.4 ;-)

    Apple dominiert noch immer den Tabletmarkt und Ipads sind die tragenden Tabletts. Apple hat auch noch Fehler im Ipad aber dennoch ist es dass beliebteste und meist verbreitete Tablett.UNd dass auch vollkommen zurecht.

  12. moinsen
    ah das multiwindow kommt bestimmt noch keine sorge.
    aber mal davon abgesehen, solln sich die android user doch ihre viren verseuchten apps aufs device holen, mir doch ladde, schön wäre es na klar wennich auch aufm ipad mini gleichzeitig nen film sehen kann und kann noch nebenbei bei whats apps schreiben etc etc, aber jede wette, das kommt alles noch, früher was das iphone ja auch nicht multitasking fähig, kam alles mit der zeit!