Home » Sonstiges » Clip Tipp: Mann dreht Musikvideo mit dem iPhone allein im Flughafen

Clip Tipp: Mann dreht Musikvideo mit dem iPhone allein im Flughafen

Richard Dunn ist etwas ziemlich kurioses passiert. Er wurde versehentlich in der Nacht am McCarran Airport in Las Vegas eingeschlossen. Statt auf der Bank Platz zu nehmen um zu schlafen, startete der Mann einen Musik-Video-Versuch der durchaus als gelungen eingestuft werden kann. Allein in einem riesigen Flughafen und dennoch eine Menge Spaß. Kurios und daher ziemlich sehenswert.

iPhone Video Flughafen

iPhone Clip Tipp

Dunn bewegt gekonnt die Lippen zu dem Celine Dion Song „All by Myself“ . Der Clip ist alles andere als langweilig. Dunn sind sogar verschiedene Kameraperspektiven gelungen. In einigen Einstellungen wirkt es sogar, als würde jemand anderes den Clip drehen. Der Videomacher bedient sich daher einigen Tricks, die er unter anderem in einem Interview mit CBC News verrät. Richard Dunns Musikvideo ist bei Vimeo online und kann nun bestaunt werden.

Clip Tipp: Mann dreht Musikvideo mit dem iPhone allein im Flughafen
4 (80%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Geri Weißenböck

    Hahaha also dass das Video soo gut ist dachte ich mir nicht :)

  2. Geil! Only Apple Users can do this! Android und shamesung user wären niemals so kreativ! Die können nur illegale Musik und App Downloads machen!

  3. Der Mann wurde nicht „versehentlich eingeschlossen“, sondern musste die Zeit von 2 Uhr nachts bis 6 Uhr morgens überbrücken. Er hat sich ja sogar Tape von Technikern geholt und die Reinigungscrew getroffen… steht übrigens im verlinkten Interview!

    Trotzdem: sehr sehr schön gemacht :)

  4. Ispeedy
    11. Juni 2014 at 16:53
    Geil! Only Apple Users can do this! Android und shamesung user wären niemals so kreativ! Die können nur illegale Musik und App Downloads machen!

    Oh man bist du doch krank..und bitte ändere deinen Namen du Vollpfosten

  5. Du bist krank du namensfaker!
    Und bitte bring dich um! Du Opfer!

  6. Danke an apfelnews für die kleinen verschiedenen Bilder neben den Namen. So ispeedy jetzt weiß ich wer was schreibt. ESC allen Faker.