Home » App Store & Applikationen » Arundo: Notizen, mobile Arbeitsumgebung & PDF-Annotation vereint in nur einer iPad App

Arundo: Notizen, mobile Arbeitsumgebung & PDF-Annotation vereint in nur einer iPad App

S eit iOS 10.3 (und macOS 10.12.4) ist es Entwicklern möglich, auf Reviews im App Store zu antworten. Das mussten Entwickler jedoch bislang selbst erledigen. Nun gibt es die Möglichkeit, dafür eine Rolle festzulegen, was es Entwicklern erlaubt, den Support zu involvieren. Arundo: Notizen, mobile Arbeitsumgebung & PDF-Annotation vereint in nur einer iPad App 4.2 …

Review Überblick

Design
Funktionen
Interaktivität

Top App

Ergebnis: empfehlenswert

Bewertung: 4.9 ( 1 votes)
95

Wer bisher noch nichts von dem Multi-Tasking Tool Arundo gehört hat, der sollte nun seine Ohren spitzen. Einfach gesagt bietet Arundo all das, was unser heimischer Schreibtisch leistet und noch ein klein wenig mehr.

Darüber hinaus ist das Tool aber nicht nur in der Lage die Mitschriften aus der Uni-Vorlesung oder dem Meeting zu erfassen und zu organisieren, sondern punktet auch mit Features wie einem integrierten Browser, Mind-Maps, ToDo-Listen und einem ausgeklügelten Lernsystem. Wir haben uns die Anwendung für das iPad einmal näher angeschaut.

Arundo ist in der Basis-Version zunächst kostenlos, so dass sich prinzipiell jeder erst einmal ein Bild von diesem Arbeits-Tool machen kann. Die App Entwickler setzen dabei großen Wert auf eine vertraute Visualisierung.

Arundo

Arundo Funktionen im Überblick

So werden die einzelnen Features in der Form eines Schreibtisches, samt Notebook, Notizblock, Ordner und Co dargestellt. Man erfasst somit auf Anhieb wesentliche Funktionen wie etwa der Möglichkeit Mitschriften anfertigen zu können oder per integrierten Browser das Internet als zusätzliche Informationsquelle zum vortragenden Professor auf zu rufen. Das tolle ist dabei übrigens, dass die App zur Suche im mobilen Internet nicht geschlossen werden muss. Neben dem Browser stehen noch weitere Module wie etwa ein Taschenrechner oder die Randnotizen zur Verfügung.

Mit Arundo könnt ihr Notizen erstellen und diese auch bearbeiten oder mit Grafiken ergänzen. Zudem besteht die Möglichkeit Aufgaben anzulegen und zu organisieren. Mehrere Studienfächer, oder themenübergreifende Arbeiten können entsprechend gegliedert und systematisch abgespeichert werden. Die Rubrik „WorkBooks“ bietet dann genügend Platz für entsprechende Skripte und anderweitige Aufzeichnungen. Für die Anfertigung der Notizen stehen übrigens verschiedene Papier-Hintergründe, sowie Schriftfarben und auch Stiftstärken bereit um stets die Übersichtlichkeit wahren zu können.

Arundo

Ein weiteres Highlight stellt zudem der äußerst nützliche ConnectionManager dar. Mit der Hilfe dieses Features könnt ihr eure Notizen sinnvoll verknüpfen und zusammengehörige Informationen verlinken um noch schneller auf diese zugreifen zu können. Der ConnecionManager ist einfach aber ziemlich effizient. Das Link-System spart dabei nicht nur Arbeit sondern auch wertvolle Zeit. Für noch mehr Visualisierungen sorgt auch die Möglichkeit PDFs importieren zu können. Somit ist mit wenigen Klicks auch eine kleine Powerpoint-Präsentation hinterlegt.

Arundo

Die App kann aber noch mehr. Wichtige Termine und Prüfungen sowie Treffen mit Geschäftspartnern finden ein Plätzchen im Task-Editor. Einmal eingetragen, erinnert euch Arundo ab sofort an die einzelnen Termine. Ähnlich verhält es sich beim Befüllen der Aufgaben-Listen. Ein weiteres Highlight ist auch das integrierte Lernkarten System. Ihr habt mit Arundo alsbald auch eure Karteikarten mit dem Lernstoff immer auf dem iPad dabei und könnt diese nicht mehr auf dem Schreibtisch zu Hause vergessen. Die Lernkarten werden jedoch nicht nur auf dem virtuellen Schreibtisch positioniert, sondern von Arundo auch per Zufallsprinzip abgefragt. Die sogenannten „FlashCards“ stehen per In-App-Kauf bereit und können nach dem Kauf auch im Langzeitmodus nach einem bestimmten Lernschema genutzt werden.

Arundo

Fazit

Das Funktionsspektrum der Arundo-App für das iPad ist ziemlich umfangreich und geht über den gewöhnlichen Gebrauch eines Notizblocks weit hinaus. Das Schreiben im Querbildmodus ist ebenfalls eine tolle Sache, da hier in etwa die Dimension eines A4 Blattes erreicht wird. Dank der Handschrift-Unterstützung bleibt zudem auch der persönliche Schriftstil gewahrt. Mit Arundo ist man nicht nur für die nächste Präsentation gewappnet, sondern hat seinen ganzen Schreibtisch inklusive Ordner, Skripte, Mind-Map und Co stets dabei. Es gelingt schnell und unkompliziert Gedanken-Gänge oder Ideen zu notieren und diese auch später noch wieder zu finden. Insgesamt kann diese Anwendung wärmsten weiter empfohlen werden. Als Zielgruppe kommen Studenten, Schüler und Berufstätige in Frage.

Arundo Hauptfunktionen im Videoclip

Preis und Verfügbarkeit

Arundo ist im Apple App Store für das iPad als Download verfügbar. Die Grundversion ist kostenlos und ab iOS 6 kompatibel. Am 22. Juli bekam die App erst ein neues Update spendiert und verfügt nun unter anderem auch über ein Tutorial um Erstnutzern die App noch besser näher bringen zu können.

Arundo: Notizen, mobile Arbeitsumgebung & PDF-Annotation vereint in nur einer iPad App
4.2 (84%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*