Home » iPhone & iPod » iPhone 6 in Gold oder Platinum: Vorbestellungen ab sofort möglich

iPhone 6 in Gold oder Platinum: Vorbestellungen ab sofort möglich

Wie wir wissen, werden in China bereits die erste Klone vom noch nicht einmal offiziell veröffentlichten Apple iPhone 6 verkauft. Dem Original können die billigen Kopien sicher kaum das Wasser reichen, dennoch springen einige auf den lukrativen iPhone 6 Zug auf. Die auf Luxus-Artikel spezialisierte Firma Brikk sorgt ebenfalls für Schlagzeilen und bietet ab sofort das iPhone 6 bestehend aus 24k Gold oder Platinum an. Ab 4.500 US Dollar kann man ein Edel- iPhone der neusten Generation vorbestellen. Das vergoldete iPhone 6, inklusive Diamanten-Apple-Logo, schlägt mit stolzen 8.400 US Dollar zu Buche. Sobald die Geräte offiziell verfügbar sind, werden diese einer Veredelung unterzogen.

 

iPhone 6 Gold

Während Apple beim goldenen iPhone 5s auf leichtes Understatement setzt, wird das Brikks Gerät funkeln und blitzen, was das Zeug hält. Wer das nötige Kleingeld hat und auf Gold oder Platinum steht, der kann bereits eine Vorbestellung tätigen. Brikks orientiert sich bei den aktuellen Abbildungen an den bereits seit einiger Zeit schon im Umlauf befindlichen Mockups. Was haltet ihr von dem goldenen iPhone 6? Das Gerät dürfte nicht nur Blicke aus dem Umfeld auf sich ziehen, sondern auch Diebe anlocken. Gut festhalten ist hier also die Devise.

Brikk

iPhone 6 in Gold oder Platinum: Vorbestellungen ab sofort möglich
4.36 (87.27%) 11 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


6 Kommentare

  1. Gestört ,soviel geld für ein handy

  2. Das würde manch einer schon zum normalen iPhone sagen.. :D

  3. Und auch in Gold ist die Rückweite das hässlichste, was ich je gesehen habe…

  4. Von hinten sieht das übertrieben aus…
    Von der Seite mit dem Homebutton richtig geil!

  5. Nee ich bin definitiv kein Goldfan finde es würg…

  6. Da das Iphone unbedingt nen Bumper braucht, wie alle anderen auch, sieht mans eh nicht. Also Schmarrn.