Home » Apple » Coming Out: Apple-Chef Tim Cook jetzt offiziell homosexuell

Coming Out: Apple-Chef Tim Cook jetzt offiziell homosexuell

Eigentlich haben es die Spatzen schon von den Dächern gepfiffen, aber jetzt ist es offiziell: Apple-CEO Tim Cook hat in einem Brief an Bloomberg seine Homosexualität eingestanden. Dies will er als Zeichen für Gleichberechtigung in seinem Unternehmen verstanden wissen.

Tim Cook hat sich in einem offenen Brief in Businessweek von Bloomberg zu seiner Homosexualität bekannt. Während das Coming Out als solches eher überraschend kam, war die zugrundeliegende Tatsache eher ein offenes Geheimnis, denn diverse Indizien sprachen schon in der Vergangenheit dafür. So setzte er sich beispielsweise im vergangenen Jahr für die gleichgeschlechtliche Ehe in den USA ein.

In dem Brief erwähnt Cook seine Homosexualität eher beiläufig. Es geht ihm viel mehr um Gleichberechtigung, die bei Apple herrscht und überall herrschen sollte. Er wollte mit seinem Coming Out ausdrücken, dass man eine Person nicht an seinen sexuellen Vorlieben messen kann, denn er ist ein Techniker, ein Onkel, ein Naturliebhaber, ein Fitness-Fanatiker, ein Sohn des Südens, ein Sport-Liebhaber und vieles andere mehr.

Weiterhin beschreibt Cook, dass der die gesamte Zeit, in der er nicht schläft, damit beschäftigt ist, der beste Apple-CEO zu sein, der er nur sein kann. Dies sei er den Kunden, den Angestellten und den Zulieferern schuldig, heißt es.

Coming Out: Apple-Chef Tim Cook jetzt offiziell homosexuell
4.2 (84%) 5 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Bin selber schwul und verstecke mich nicht. Was hat Cook großartiges geleistet? Genauso wie der Hitzelsberger. Der hätte sich als aktiver schwul outen müssen. Nicht im Nachhinein!

  2. Jeder hat eine andere Ausgangssituation!

  3. Ich denke das die Akzeptanz in den Usa nicht so stark verbreitet ist wie in Deutschland wobei ich Jj durchaus Recht gebe das es keine großartige Leistung ist. Jedoch gehört auch eine Menge Mut dazu als Person des öffentlichen Lebens dies zu veröffentlichen und der Bezug zur Gleichberechtigung im Unternehmen ist lobenswert ;)

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*