Home » Apple » Apple: Neues Forschungszentrum in Cambridge soll bald öffnen

Apple: Neues Forschungszentrum in Cambridge soll bald öffnen

Apple baut sein Entwicklungszentrum weiter aus und will nun nach Cambridge in England expandieren. Das jedenfalls geht aus einem Medienbericht hervor. Demnach soll das neue Gebäude für Apple in den nächsten paar Wochen öffnen.

Laut Business Weekly berichtet darüber, dass sich auch Apple in Cambridge, England, niederlassen will. Damit würde Apple zahlreichen anderen Technologie-Unternehmen folgen, die bereits in Cambridge ansässig sind, beispielsweise Microsoft, Sony, ARM und Broadcom. Die neuen Büros sollen übrigens der Adresse 90 Hills Road zugeordnet sein, was in der Nähe Niederlassungen von Microsoft und Sony wäre.

Vor allem soll die Forschung Schwerpunkt der Arbeit in den neuen Büros sein, Business Weekly spricht von „Research & Development“. Wenn innerhalb der „nächsten paar Wochen“ Apple seine Arbeit dort aufnimmt, sollen zunächst 20 neue Mitarbeiter dort ihren Dienst tun, wobei Apple mittelfristig auf 40 Angestellte expandieren soll.

Angeblich soll es für Großbritannien ein steiniger Weg gewesen sein, 25 Jahre lang habe sich das Land darum bemüht, Apple-Entwicklungen im Vereinten Königreich zu ermöglichen. Apple hat aktuell noch mehr R&D-Büros auf der Welt, unter anderem in Israel, Shanghai und Taiwan.

Apple: Neues Forschungszentrum in Cambridge soll bald öffnen
3.82 (76.36%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.