Home » App Store & Applikationen » Geld verdienen mit Apps – Geht das wirklich ? #1

Geld verdienen mit Apps – Geht das wirklich ? #1

Um diese Frage zu beantworten habe ich mehrere Apps längere Zeit sehr intensiv getestet. Ich möchte einfach mal meine Erfahrungen von zwei verschiedenen Apps mit euch teilen.

Die erste App heißt AppBounty, hier verdient man nicht direkt Geld, jedoch kann man durch das Herunterladen von Apps Punkte sammeln und diese wiederum in Gutscheine oder Gratis-Apps umwandeln.
Wenn man also jeden Tag die verfügbaren Apps herunterlädt, dann hat man relativ schnell genügend Punkte, um sich diese Prämien zu sichern.
Ich möchte euch den Startbonus nicht vorenthalten und gebe euch den Code „bitgvzxw“, durch welchen ihr 50 Punkte erhaltet.
Downloaden könnt euch ihr die App hier
IMG_0833

Die zweite App, welche ich vorstellen möchte, heißt Shopkick und sollte einigen bekannt sein, da die Macher der App sogar eine eigene TV-Werbung haben.
Zu der App selbst ist zu sagen, dass man schon etwas mehr Aufwand betreiben muss, um an die möglichen Prämien zu gelangen, das wären unter anderem Einkaufsgutscheine für Saturn, Media-Markt, Real, Tchibo und viele mehr und selbst iTunes-Wertkarten sind durch die Punkte, welche man sammelt, erhältlich.
Auf MyDealz.de habe ich gelesen, dass die Banngefahr ziemlich hoch zu sein scheint.
Ich habe das ganze via „Fake-Location“ gemacht (unter iOS nur mit Jailbraik möglich) und bisher wurde ich jedenfalls noch nicht gebannt.Einen 5 € Saturn-Gutschein habe ich auch erhalten, ob er gültig ist, werde ich noch testen.
Hier der Link zum Beitrag bei My-Dealz.
Zum Download geht's hier entlang
IMG_0853

Das waren zwei Apps, welche ich längere Zeit testen konnte und meine Erfahrungen.
Mein Fazit ist, dass man durchaus Geld verdienen kann mit Apps, jedoch ist das Ganze mit etwas Aufwand verbunden, wenn man wirklich größere Beträge verdienen will.
Es ist auf jedenfalls möglich sich durch das Downloaden der Apps diverse kleinere Prämien zu verdienen.
Der Vorteil bei den o.g. Apps ist, dass man die Aufgaben zum größten Teil von zu Hause aus erledigen kann.
Was sind eure Erfahrungen mit diesen „Geld-Verdienst-Apps.Nutzt die Kommentarfunktion.

Geld verdienen mit Apps – Geht das wirklich ? #1
3.96 (79.13%) 23 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Natürlich geht das! Wartet auf eine coole neue Spielidee, lernt Programmieren, entwickelt eine App, stellt diese in einen Appstore ein und verlangt kleines Geld dafür.

  2. Hey, danke für das Feedback.
    Ich meinte aber mit der Überschrift nicht Apps entwickeln und verkaufen, sondern Geld und Prämien verdienen durch verschiedene Aufgaben bearbeiten.
    Aber so gehts natürlich auch :). Man braucht halt den Developer Account und wenn die Apps sich nicht verkauft, hat man halt 80 Euro aus´m Fenster geworfen behaupte ich mal.Und das Programmieren lernen nimmt ja auch noch Sehr viel Zeit in Anspruch :D

  3. Jaa funktioniert, FreeMyApps is meiner Meinung nach die beste und schnellste App dafür. Ist ähnlich wie appbounty nur mit mehr apps zum downloaden.. Das ganze geht noch schneller wenn man VPN verbindungen aus verschiedenen Ländern benutzt, da die angebote den entsprechenden Ländern zugeordnet werden. Habe so um die 20$ verdient.. Lohnt sich vom Zeitaufwand aber nicht wirklich.. ^^

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*