Home » App Store & Applikationen » Microsoft kauft Kalender-App Sunrise

Microsoft kauft Kalender-App Sunrise

Microsoft mischt erneut die iOS-App-Landschaft auf und kauft für 100 Millionen Dollar die Entwickler des iOS-, OS X- und Web-Kalenders Sunrise, eins Bestätigung von Microsoft steht noch aus.  Nach der Veröffentlichung von Outlook für iOS geht Microsoft einen Schritt weiter und übernimmt laut Techcrunch das nächste App-Startup. Die Entwickler der Sunrise-Kalender-App kosten Microsoft 100 Millionen Dollar, verglichen mit anderen Akquisitionen in der Technik-Industrie in den letzte Jahre eine sehr günstige Übernahme. Sunrise bietet Nutzern die Möglichkeit, sich mit verschiedenen E-Mail-Konten anzumelden und zeigt dann alle Termine in einer sehr ansprechenden Übersicht an. Außerdem analysiert der Dienst auch Termine aus Mails und schlägt diese im Kalender vor, der Dienst ist damit deutlich intelligenter als zum Beispiel Apples Kalender App unter iOS.

Nach der Veröffentlichung von Office und Outlook für iOS geht Microsoft mit der neuen Übernahme einen weiteren Schritt mit der App-Präsenz auf Apples Plattformen. Der aktuelle Plan des Unternehmens aus Redmond scheint jedoch, wie zuerst auch bei der Übernahme des Entwicklerstudios Accompli, das dann zu Outlook für iOS wurde, erstmal ein Fortbestehen von Sunrise mit den aktuellen Funktionen zu sein. Im Moment ist die App noch im App Store verfügbar und weiterhin voll funktionsfähig. Eine Bestätigung des Deals von Microsoft steht aktuell noch aus, Techcrunch hat keinen offiziellen Kommentar zu der Übernahme bekommen.

Microsoft kauft Kalender-App Sunrise
4 (80%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.