Home » App Store & Applikationen » VLC Player wird Streaming-Unterstützung auf Chromecast erhalten

VLC Player wird Streaming-Unterstützung auf Chromecast erhalten

VideoLan arbeitet derzeit an einem Update für den VLC Player. Es wird diesmal ein größeres Update werden, denn die Versionsnummer springt auf Version 3.0. Mit dabei ist unter anderem die Unterstützung für Chromecast, sodass man Videos auf den Fernseher streamen kann.

Das jedenfalls kann man dem Changelog entnehmen, in dem die Entwickler auf GitHub niederschreiben, was sie in der Zwischenzeit an der Software verändert haben. Das meiste davon ist eher technischer Natur und relativ viele Punkte betreffen vor allem die Linux-Version. Aber auch für Mac-User gibt es die eine oder andere Verbesserung. So soll VLC Player 3.0 die neue grafische Oberfläche von OS X 10.10 Yosemite unterstützen.

Interessant, besonders für kommende Updates der iOS-Version, dürfte aber die Möglichkeit sein, Medien auf Chromecast zu streamen. Chromecast ist im Grunde genommen vergleichbar mit Apple TV und bereichert den Fernseher um „Smart-TV“-Fähigkeiten. Damit können dann Fernseher, die einen HDMI-Anschluss haben, Filme abspielen, die im Netzwerk verfügbar sind. Der VLC Player kann dann als Server arbeiten.

Bei der iOS-Version, die in Kürze ihren Weg zurück in den App Store finden dürfte, könnte diese Funktion ebenfalls Einzug halten. In der „noch nicht wirklich veröffentlichten“ Version 2.4.1 (nur verfügbar, wenn man die App bereits heruntergeladen hat) wird noch kein Stream auf Chromecast unterstützt. Wann VideoLan den VLC Player Version 3.0 veröffentlichen will, ist noch nicht bekannt.

VLC Player wird Streaming-Unterstützung auf Chromecast erhalten
4.14 (82.86%) 7 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.