Home » Apple » Apple Music rüstet das Angebot mithilfe exklusiver Musikvideos ausgewählter Künstler auf

Apple Music rüstet das Angebot mithilfe exklusiver Musikvideos ausgewählter Künstler auf

Im Kampf um ein weiteres Herausstellungsmerkmal im Vergleich zu den direkten Konkurrenten arbeitet Apple angeblich enger mit sehr bekannten Musikern zusammen. Diese Kooperationen gehen dabei sogar so weit, dass auf Apple Music exklusive Musikvideos erscheinen sollen. Das aktuellste Beispiel stellt dafür der Rapper Drake dar, dessen Video zu seinem Song „Energy“ nun auf Apple Music bereitsteht.

Apple Drake

Laut einem Bericht von Pitchfork arbeitete Apples Musikvideoproduktionsteam demnach bereits an den Clips für Pharrell, Eminem sowie für M.I.A. . Der Song „Matahdatah Scroll 01 Broader Than a Border“ von M.I.A wird zudem am 13. Juli exklusiv auf Apple Music debütieren. Einen Teaser veröffentlichte Apple bereits auf dem offiziellen Twitter-Konto zu Apple Music. Larry Jackson, Head of content von Apple Music, postete zuletzt den Link zum neuen Clip von Drake und spielte mithilfe von markanten Hashtags darauf an, dass Apple Music einen großen Wert auf Videos legen würde.

Neue Videos von Drake und M.I.A.

In dem neuen Musikvideo von Drake stellt der Rapper mithilfe von Spezialeffekten die Clips anderer Künstler dar. Doch nicht nur Musiker imitiert Drake, sondern auch Moderatoren wie Oprah Winfrey oder auch Politiker wie Präsident Barack Obama. Den besagten Clip könnt ihr euch vollkommen kostenfrei anschauen. Klickt dazu einfach auf den Link im folgendem Twitter-Post von Larry Jackson.

Apple Music rüstet das Angebot mithilfe exklusiver Musikvideos ausgewählter Künstler auf
4.14 (82.73%) 22 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*