Home » Apple » Smartphones: Apple und Samsung an der Spitze, Xiaomi holt auf

Smartphones: Apple und Samsung an der Spitze, Xiaomi holt auf

Bei den weltweiten Smartphone-Verkäufen stehen weiterhin Samsung und Apple an der Spitze – im zweiten Quartal 2015 musste Apple zwar etwas Federn lassen, aber für einen komfortablen zweiten Platz reicht es immer noch. Eine kleine Überraschung in den Top 5 ist Xiaomi, die sich auf Platz 4 schmuggeln konnten.

Die Marktforscher von TrendForce haben eine Statistik veröffentlicht, die aufzeigt, welche Hersteller zwischen April und Juli die meisten Smartphones verkauft haben. Mit einem Marktanteil von 26,8% steht Samsung nach wie vor an der Spitze. Auf Platz 2 liegt Apple – das iPhone hat eine Verbreitung von 16,4% (Q1: 20,5%). Unverändert auf Platz 3 liegt Huawei und auf Platz 5 ist LG. Soweit ist alles gleich in den Top 5, nur auf dem vierten Rang ist jetzt Xiaomi aus China zu finden mit 5,9% Marktanteil.

Im zweiten Quartal ist der Markt für Smartphones leicht gewachsen. Von 298,44 Millionen Stück im ersten Quartal auf 304,1 Millionen Stück im zweiten Quartal ist die Tendenz leicht steigend. „Andere“ Hersteller, die nicht unter den Top 5 sind, teilen sich 37,5% des Marktes auf und sind insgesamt stärker als Anfang des Jahres (34,9%).

Heute Nacht (unserer Zeit) wird Apple seine Quartalszahlen für besagten Zeitraum bekannt geben. Unter den Analysten herrscht weitestgehend Einigkeit, dass Apple dabei verkünden wird, dass um die 50 Millionen iPhones verkauft werden konnten.

Smartphones: Apple und Samsung an der Spitze, Xiaomi holt auf
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.