Home » Apple » Absprungrate bei Apple Music

Absprungrate bei Apple Music

Apples Musik-Streaming-Dienst Apple Music ging am 30. Juni an den Start, seither läuft die dreimonatige Test-Phase. Eine Studie hat nun untersucht, wie erfolgreich der Dienst ist – 77% der iPhone-Nutzer in den USA kennen Apple Music und 11% nutzen es momentan. Allerdings gäbe es auch viele, die es nicht mehr nutzen werden.

Die Marktforscher von MusicWatch haben eine Studie veröffentlicht, die aufschlüsselt, wie bekannt und vermeintlich beliebt Apple Music unter den US-Kunden von Apple ist. Knapp die Hälfte derjenigen, die sich für die dreimonatige Testzeit angemeldet haben, gaben an, dass sie den Dienst nicht mehr nutzen. 61% haben auch das automatisch aktive Abonnement gekündigt.

Diejenigen Anwender, die noch dabei sind, gaben in der Umfrage überwiegend (64%) an, dass sie wahrscheinlich oder sehr wahrscheinlich Apple Music weiter nutzen werden. Beats 1 und Connect sind indes eher ein Nebenprodukt für viele Nutzer, 30% hören den Radiosender, während 27% mit Künstlern in Kontakt treten wollen. Die Daten stammen aus einer Umfrage im August, bei der 5000 US-Kunden ab 13 Jahren befragt wurden.

Apple hat sich bei The Verge auch mit einem Statement gemeldet. Aus Cupertino heißt es, dass 79% derer, die sich für Apple Music angemeldet haben, den Dienst immer noch nutzen.

Absprungrate bei Apple Music
3.96 (79.2%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*