Home » iPhone & iPod » iPhone 6s: 5-MP-Front-Kamera, kein Saphirglas auf der Rückseite, Speicher bleibt gleich

iPhone 6s: 5-MP-Front-Kamera, kein Saphirglas auf der Rückseite, Speicher bleibt gleich

Die Verbesserungen an der Front-Kamera beim iPhone 6s wurden ja bereits in den Gerüchten thematisiert: Höhere Auflösung und „Blitzlicht“ für Selfies unter schlechten Lichtbedingungen. Nun kommt eine weitere Weissagung daher, die mit Details glänzen will.

Abermals handelt es sich um Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der Investoren in einer Mitteilung wissen lässt, was er über das iPhone 6s erfahren haben will. Demnach soll die „Selfie-Cam“ des iPhone 6s Fotos mit 5 Megapixeln schießen sollen. Die Kamera auf der Rückseite soll, wie bereits vorher durchgesickert ist, mit 12 MP auskommen.

Interessant ist aber, dass Apple wohl auf die Saphirglas-Abdeckung auf der Rückseite verzichten will. Diese kam bei einigen Generationen zum Einsatz, da Saphirglas unempfindlicher gegenüber Kratzern ist, weil es härter ist. Gleichzeitig ist Saphirglas aber spröder als Gorilla-Glas und damit anfälliger zu zerspringen, wenn das iPhone herunterfällt. Genau das soll der Grund sein, warum kein Saphirglas mehr verwendet wird: Es hat den Fall-Test nicht bestanden.

Außerdem gibt Kuo an, dass das iPhone 6s in seinen verfügbaren Speicherkonfigurationen unverändert gegenüber dem iPhone 6 bleibt: 16 GB, 64 GB und 128 GB sollen angeboten werden. Force Touch und eine Roségold-Option sollen ebenfalls dabei sein.

[via]
iPhone 6s: 5-MP-Front-Kamera, kein Saphirglas auf der Rückseite, Speicher bleibt gleich
4.17 (83.33%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*