Home » iPhone & iPod » Eintauschprogramm für iPhones nun auch in Frankreich, Italien und Spanien

Eintauschprogramm für iPhones nun auch in Frankreich, Italien und Spanien

In den USA hat Apple einige Angebote, mit denen man vergünstigt sein iPhone auf ein neueres Modell aktualisieren kann. Unter anderen kann man sein altes iPhone gegen eine Gutschrift und einen Zwei-Jahres-Vertrag gegen ein neues eintauschen. Das ist nun auch in Europa möglich.

Altes iPhone eintauschen

„Trade Up with Installments“ heißt das Angebot in den USA, wo es bislang exklusiv zu haben war. Laut Mac Rumors ist genau das – wenn auch mit leicht anderen Konditionen – nun auch in Frankreich, Italien und Spanien zu haben. Auf den entsprechenden Webseiten gibt es Beispielrechnungen, wie die Verrechnungen aussehen könnten.

Dabei ist aber, wie immer, zu beachten, dass die tatsächlichen Werte abweichen können, da der Zustand des alten Geräts mit in die Wertermittlung einfließt. Da es sich dabei im Grunde genommen um eine Leihgabe handelt, müssen interessierte Kunden vorher einen Test machen, um die Kreditwürdigkeit zu überprüfen.

Die Banken, mit denen Apple zur Abwicklung der Geschäfte kooperiert, unterscheiden sich nach den einzelnen Ländern. In Frankreich ist es die Sofinco, in Italien die Agos Ducato und in Spanien die Cetelem Bank.

Das Angebot kann nicht online wahrgenommen werden und ist in Spanien, Italien und Frankreich (zunächst?) bis 31. August 2016 beschränkt. „Trade Up with Installments“ hat nichts mit dem iPhone-Upgrade-Program zu tun – das ebenfalls nur in den USA verfügbar ist.

Eintauschprogramm für iPhones nun auch in Frankreich, Italien und Spanien
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*