Home » Apple » Aus dem Leben eines Apple Store Mitarbeiters

Aus dem Leben eines Apple Store Mitarbeiters

Normalerweise sind Mitarbeiter von Apple im Allgemeinen eher zurückhaltend mit Informationen über ihre Arbeit und Mitarbeiter eines Apple Stores machen dabei keine Ausnahme. Business Insider hatte nun die Gelegenheit, einen britischen Mitarbeiter zu interviewen.

Schweigen gebrochen

Business Insider hat einen Mitarbeiter eines Apple Stores interviewt und dabei vor allem unschöne Aspekte veröffentlicht. Besagter Mitarbeiter wollte anonym bleiben, da es eigentlich verboten ist, Interna auszuplaudern. Laut dem Mitarbeiter beträgt der Stundenlohn im Apple Store 8 Pfund, was etwa 10,13 Euro entspricht. Boni für gute Verkaufszahlen sind nicht zu erwarten. Aber immerhin gewährt Apple einen “großzügigen Rabatt” auf Apple-Produkte sowie 15 % Nachlass auf Apple-Aktien. Außerdem hat man gelegentlich die Möglichkeit, mit Tim Cook sprechen zu können.

Der Mitarbeiter gab weiterhin an, dass es in Apple Stores keinerlei Aufstiegschancen gebe. Egal wie erfolgreich man sei, ein Manager kann man nicht werden. Die höheren Positionen kauft Apple in der Regel von extern ein, etwa von Dixons oder HMV.

Wolle man etwas mehr im Apple Store verdienen, müsse man sich für einen technischen Posten bewerben, beispielsweise an der Genius Bar. Diese Jobs seien aber ziemlich unbeliebt, weil man ständig mit genervten Kunden zu tun habe, die Probleme mit ihren Produkten haben. Dabei es auch durchaus üblich, mit Morddrohungen konfrontiert zu werden.

Aus dem Leben eines Apple Store Mitarbeiters
4 (80%) 15 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*