Home » Apple » HomePod: 19% der Apple-Nutzer sollen „sehr interessiert“ am Siri-Lautsprecher sein

HomePod: 19% der Apple-Nutzer sollen „sehr interessiert“ am Siri-Lautsprecher sein

Eine Umfrage hat 2000 Apple-Nutzer befragt, für wie interessant sie den HomePod halten, Apples jüngste Ankündigung auf der WWDC. Von ihnen gaben 19% an, dass sie sehr interessiert seien – eine ziemlich schlechte Ausbeute eigentlich, denn 13% der Befragten, die nicht unbedingt Apple-Nutzer sind, finden das Gerät ebenfalls interessant.

Ist der HomePod der nächste große Wurf?

Morning Consult hat eine Umfrage gestartet und über 2000 Apple-Nutzer gefragt, ob sie den HomePod interessant genug finden, um ihn zu kaufen. Das Ergebnis: 19% antworteten, dass sie das Gerät „sehr interessant“ fänden. Insgesamt gewinnt aber der Amazon Echo, den 17% spannend finden, während in der Mischung zwischen Nutzern, die Apple-Produkte haben und jenen, die keine haben, 13% den HomePod interessant finden.

Der Amazon Echo Dot liegt bei 12% in der Gunst der Nutzer und Google Home kann immerhin 11 Prozent für sich begeistern. Die Befragten gaben überwiegend an, dass der Preis eine große Rolle spielt – für 14% sei eine möglichst gute Spracherkennung ausschlaggebend.

Das Interesse hört aber da noch nicht auf: Der nächste Schritt auf der Skala war, wer den HomePod „interessant“ (statt „sehr interessant“) findet – das waren schon deutlich mehr, nämlich 45% der Apple-Nutzer und 41% des Rests.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy