Home » Apple » Apple Pay startet am 13. Juni in der Schweiz

Apple Pay startet am 13. Juni in der Schweiz

Einen Hauch von Apple Pay können wir bald spüren. Doch die Verwendung des Bezahldienstes von Apple wird den Einwohnern in der Schweiz vorbehalten sein. Immerhin bekommen sie Apple Pay nun relativ zeitnah – am 13. Juni soll es schon soweit sein.

Zeichen standen auf Apple Pay

Schon seit Februar hätte man die Zeichen der Zeit sehen können, denn damals hat Apple eine Marke registriert, was darauf hinweist, dass da zumindest etwas im Busch ist. Wie Finews nun berichtet, soll die Schweiz am 13. Juni als zweites Land in Europa Apple Pay bekommen. Die Privatbank Cornèr Bank soll unter denjenigen Kreditinstituten sein, die anfangs mit an Bord sind. Ob auch die Marktführer, UBS und Credit Suisse, Apple Pay unterstützen werden, ist bislang nicht bekannt.

Apple hatte bereits angekündigt, nun einen Zahn zulegen zu wollen bei der Einführung von Apple Pay in andere Länder. Immerhin ist die Ankündigung des Bezahldienstes schon bald zwei Jahre her und alles, was Apple in der Zwischenzeit vorzuweisen hat, sind sechs Länder, in denen man ihn nutzen kann – von Großbritannien abgesehen, gibt es bislang in Europa kein Land, wo Apple Pay genutzt werden kann.

Der 13. Juni ist gleichzeitig der Tag, an dem die WWDC beginnt. Entsprechend könnte die WWDC-Keynote die Gelegenheit sein, bei der Apple die Verfügbarkeit von Apple Pay in der Schweiz ankündigt.

[via]
Apple Pay startet am 13. Juni in der Schweiz
4.38 (87.5%) 8 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*