Home » iPhone & iPod » „iPhone 7“: Kommt ein Akku mit mehr Kapazität?

„iPhone 7“: Kommt ein Akku mit mehr Kapazität?

Bei Twitter hat der bekannte Leaker @OnLeaks eine Information veröffentlicht, die von einer „ziemlich zuverlässigen“ Quelle stammen soll. Demnach könnte das iPhone 7 einen stärkeren Akku bekommen. Zusammen mit den Optimierungen in iOS 10 könnte da ein gutes Stück mehr Laufzeit drin sein.

14% mehr Kapazität

Laut dem Twitter-User @OnLeaks, der im echten Leben Steve Hemmerstoffer heißt, könnte das iPhone 7 mit einem größeren Akku ausgestattet werden. Seine „ziemlich zuverlässige“ Quelle, die er dafür zitiert, erzählte ihm, dass die Kapazität bei 1960 mAh liegen könnte. Gegenüber den 1715 mAh beim iPhone 6s wäre das ein Plus von 14%.

Das könnte bedeuten, dass das iPhone 7 eine deutlich gesteigerte Akkulaufzeit aufweist. Denn einerseits wäre der Akku größer, andererseits ist iOS 10 bereits jetzt besser aufgestellt, was die Performance angeht. Wenn die Chips, mit denen das iPhone 7 kommen wird, nicht deutlich mehr Energie benötigen, könnte das ein Kaufargument werden für Nutzer, die ihr altes iPhone ersetzen wollen.

Der größere Akku wurde übrigens schon einmal in Gerüchten thematisiert. Im März wurde ein Bild veröffentlicht, das einen Akku mit 7,04 Wh zeigte. Insofern erhöht sich die Wahrscheinlichkeit, dass an dem Gerücht tatsächlich mehr als nur heiße Luft dran ist. Für das Plus-Modell gibt es bislang übrigens keine Informationen.

„iPhone 7“: Kommt ein Akku mit mehr Kapazität?
5 (100%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*