Home » Hardware » Bericht: Im Oktober kommt ein MacBook Air, MacBook Pro und ein 5K Retina-Dispaly

Bericht: Im Oktober kommt ein MacBook Air, MacBook Pro und ein 5K Retina-Dispaly

Offenbar endet bei Apple das laufende Jahr noch nicht mit der Keynote, die am 7. September ansteht und das iPhone 7 enthüllen wird. Auch für Oktober hat sich das Unternehmen einiges überlegt, das bei dem einen oder anderen für glänzende Augen sorgen dürfte: iMac, MacBook Air, MacBook Pro, externes Retina-Display mit 5K-Auflösung.

Wird Zeit

Die Kollegen von Bloomberg in Form von Mark Gurman (vormals bei 9to5mac) haben einen Bericht veröffentlicht, der auseinandernimmt, was Apple an Hardware noch in diesem Jahr veröffentlichen will. Demnach sollen im Oktober ein neuer iMac, ein neues MacBook Air, ein neues MacBook Pro und ein externer Bildschirm mit Retina-Auflösung veröffentlicht werden.

Der iMac ist eher “langweilig”, sollen dessen Änderungen allenfalls hinter der Glasscheibe stattfinden. Vermutlich handelt es sich nur um einen neuen Prozessor. Beim MacBook Air sieht das schon anders aus. Es soll mit USB-C-Anschlüssen kommen. Auch das schon häufig thematisierte MacBook Pro wird eine neue Ausgabe bekommen, der OLED-Touchscreen, der die F-Tasten ersetzen soll, wird abermals bestätigt. Außerdem steht ein neuer Bildschirm an. Es soll ein Retina-Display mit einer 5K-Auflösung werden, passend zum iMac in gleicher Größe.

Des Weiteren wird auch über das iPad Pro berichtet. Es wird in diesem Jahr kein Update mehr erhalten, dafür im nächsten Jahr. Apple soll dabei vor allem das Zubehör verbessern. Der Apple Pencil soll um die Möglichkeit ergänzt werden, Anmerkungen zu verfassen. Das soll bei allen (unterstützten) Apps in iOS möglich sein.

Bericht: Im Oktober kommt ein MacBook Air, MacBook Pro und ein 5K Retina-Dispaly
4 (80%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*