Home » Apple Watch » Apple Watch: Mehrere vorkonfigurierte Modelle ausverkauft – Armband-Update im Frühjahr?

Apple Watch: Mehrere vorkonfigurierte Modelle ausverkauft – Armband-Update im Frühjahr?

Es ist nun schon fast ein halbes Jahr her, dass Apple das iPhone 7 und die Apple Watch Series 2 ankündigte. Warum also nicht mal frischen Wind in die Serie bringen? Bei der Apple Watch könnte das nun durchaus passieren, denn einige Modelle sind schon vergriffen – und falls sich die Geschichte wiederholt, könnte das auf neue Armbänder hindeuten.

Neue Armbänder braucht das Land

Die Apple Watch scheint bei Apple weniger ein Produkt wie das iPhone (oder der Mac) zu sein, als viel mehr ein modisches Accessoire. Auf die Idee könnte man kommen, wenn man sich die Lagerbestände so anschaut. Denn die sind für einige Modelle im Apple Online Store eher knapp – und das ist etwas, was sich schon einige Male abgespielt hat – nämlich immer ca. sechs Monate nach der letzten Änderung.

Betroffen sind vor allem Apple Watches mit Nylon-Armband. Weniger sind sind es dieselben Nylon-Armbänder alleine, als viel mehr die Bundles bestehend aus der Apple Watch und dem entsprechenden Armband. Scheinbar nicht betroffen sind Sportarmbänder.

Gerade bei Apple deutet ein leeres Lager gerne mal auf anstehende Veränderungen hin. Das betrifft dann nicht nur die Apple Watch, auch iPads und Macs sind kurz vor einer Neuvorstellung gerne mal ausverkauft, wobei das in letzter Zeit eher selten geworden ist und damit kein garantierter Indikator ist. Aber mit der – gerüchtehalber – anstehenden Keynote im März wäre es zumindest denkbar, dass Apple etwas anzukündigen plant.

Apple Watch: Mehrere vorkonfigurierte Modelle ausverkauft – Armband-Update im Frühjahr?
4.06 (81.25%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*